iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Japan lädt 30 einflussreiche Meinungsbildner aus 20 Ländern und Regionen ein, um 2020 40 Milionen Inbound-Touristen zu empfangen

Die Japan National Tourism Organisation
(JNTO) führte ein Projekt zur Bewerbung der touristischen Reize aller
Regionen Japans durch. Im Rahmen dessen lud die Organisation im März
2018 30 einflussreiche Meinungsbildner (Blogger) aus 20 verschiedenen
Ländern und Regionen zum Besuch mehrerer Landesteile ein, um die
Sehenswürdigkeiten dieser Regionen im Ausland bekannt zu machen. JNTO
gab sich bei der der Auswahl der von den Meinungsbildnern zu
besuchenden Orte große Mühe, um die Reize Japans in den verschiedenen
Regionen zu präsentieren und ihr Profil zu schärfen. So wurden
zusätzlich zu den touristischen Orten, die sich bereits großer
Bekanntheit im Ausland erfreuen, Instagram-taugliche (fotogene)
Plätze und interaktive Programme ausgewählt, die ausschließich in
Japan auffindbar sind.

– Einladungsspanne: Eine Woche pro Runde
– Anzahl der geladenen Gäste: Insgesamt 30 Gäste
– Am Projekt beteiligte Länder und Regionen: Südkorea, Festlandchina,
Taiwan, Hong Kong, Thailand, Singapur, Malaysia, Indonesien, die
Philippinen, Vietnam, Indien, Australien, die Vereinigten Staaten,
Kanada, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Russland,
Spanien

– Zeitraum: 5. – 9. März 2018 *(4) 26. Februar – 2. März, *(6) 12. –
17. März
(1) Runde Hokkaido/Tohoku (Präfekturen Hokkaido, Akita, Iwate,
Yamagata)
Partizipierende Meinungsbildner aus Thailand, Taiwan, Australien,
Philippinen

(2) Runde Kanto/Koshinetsu (Tokio, Präfekturen Yamanashi, Nagano,
Gunma, Tochigi)

Partizipierende Meinungsbildner aus Russland, Großbritannien, den
Vereinigten Staaten, Indien, Singapur

(3) Runde Chubu/Hokuriku (Präfekturen Gifu, Toyama, Ishikawa,
Fukui, Aichi)

Partizipierende Meinungsbildner aus Vietnam, den Vereinigten
Staaten, Festlandchina, Malaysia, Taiwan

*(4) Runde Kansai (Präfekturen Osaka, Nara, Kyoto)

Partizipierende Meinungsbildner aus Südkorea, Indonesien,
Australien

(5) Runde Chugoku/Shikoku (Präfekturen Shimane, Okayama,
Tokushima, Kagawa, Ehime)

Partizipierende Meinungsbildner aus Singapur, Frankreich,
Deutschland, Italien, Spanien

*(6) Runde Kyushu/Hokkaido (Präfekturen Kagoshima, Kumamoto,
Khushiro City in Hokkaido)

Partizipierende Meinungsbildner aus Hong Kong

– Häufig SNS-Hashtags: #undiscoveredjapan, #enjoymyjapan,
#visitjapanjp

Bitte beachten Sie, dass die folgenden URLs einige Fotos und
Artikel beeinhalten, die nicht mit dem oben erwähnten Projekt in
Zusammenhang stehen. Die im Rahmen des Projekts erwähnten Fotos und
Artikel sind alle mit den oben gelisteten Hashtags versehen.

Verweisende URL:

https://www.instagram.com/explore/tags/undiscoveredjapan/
https://www.facebook.com/hashtag/undiscoveredjapan?source=feed_text

Pressekontakt:
Masayoshi Kitahara
PR-Büro zur Förderung des Inbound-Tourismus in Zusammenarbeit mit
Meinungsbildnern aus dem Ausland
Tel.: +81-80-7850-1508
E-Mail: masayoshi.kitahara@contract.dentsu-pr.co.jp

Original-Content von: Japan National Tourism Organization, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 23. März 2018.

Tags: ,

Categories: Freizeit & Hobby, Internet

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten