iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Jackson Mobile Berlin GmbH startet mit DOCmob innovativen Digitalservice für die Arzt-Patienten-Kommunikation

In der Organisation von Arztpraxen ist der Einsatz von digitalen Diensten und Services nicht mehr wegzudenken. Auf dem Markt finden sich einige Angebote, die zeitaufwändige Aufgaben wie die Termindisposition in die Online-Welt auslagern oder Arzt-Empfehlungen über Bewertungsportale sammeln.
Dennoch bleibt das Telefon bei der Patient-Praxis-Kommunikation das wichtigste Medium. Eine direkte Verbindung zu den Online-Angeboten gibt es nicht. Daher bleibt das Telefon der erste Anlaufpunkt für alle Patienten, die konkrete Wünsche oder Fragen haben.
Das Ergebnis kennen wir alle: Anrufer sind häufig mit dem Besetztzeichen oder Anrufbeantwortern konfrontiert und das Praxisteam muss täglich eine Flut von Anrufen händeln.
Das Telefon bleibt ein kommunikativer Flaschenhals. In den meisten Fällen besitzen die Praxen keine Kenntnis über die tatsächliche Anzahl der Anrufe, da keine Daten über Anrufe bei belegter Leitung erhoben werden können. Wichtige Faktoren wie Stoßzeiten, Einzugsgebiete, Verteilung von Anrufen aus dem Fest- oder Mobilnetz können so nicht analysiert werden.

DOCmob richtet seinen Blick genau auf diesen Engpass in der Kommunikation und bietet einen völlig neuen Lösungsansatz.
Der Schlüssel liegt in der konsequenten Nutzung der digitalen Möglichkeiten bei Anrufen aus dem Mobilnetz. Denn diese Anrufer können direkt, ohne Medienbruch, auf digitale Dienste weitergeleitet werden.
Wie geht das?
Das System erkennt automatisch Anrufe aus dem Mobilnetz und bietet den Anrufern durch ein Sprachmenü den Weg zu ihren gewünschten Diensten: Terminbuchung, Bestellung von Folgerezepten, Abruf wichtiger Fragen zur Untersuchung, Abgabe von Anamnese-Informationen und Vitalwerten.
Selbstverständlich steht auch die Weiterleitung in die Praxis für individuelle Fragen und Wünsche zur Verfügung.
Anrufer aus dem Festnetz werden durch das Sprachmenü informiert, welche Dienste bei Anrufen aus dem Mobilnetz nutzbar sind.
So reduziert sich automatisch die Anzahl der eingehenden Anrufe, jeder Anrufer kann sein Anliegen direkt erledigen, das Besetztzeichen gehört der Vergangenheit an.

Über Jackson Mobile:
Digitalisierung Made in Berlin. Jackson Mobile, die Enthusiasten für mobile Dienste und Services, liefert die funktionale und flexible Plattform, um unterschiedlichste Geschäftsprozesse in vielfältigen Anwendungen zu digitalisieren.
Wandelbar, sofort verfügbar, skalierbar und unendlich vielfältig – mobile Webseiten sind das Medium der Digitalisierung.
Direkte Kommunikation zu Kunden oder Mitarbeitern schafft Unternehmen entscheidende Wettbewerbsvorteile, denn durch die konsequente Nutzung mobiler Anwendungen können viele aufwändige und kostenintensive Prozesse effizient und günstig digitalisiert werden.
Jackson Mobile bietet mit seiner JayMob-Plattform die innovative Technologie für Anwendungen in den Bereichen Healthcare, E-Government und KMU. Business-Kompetenz trifft intelligente Techniklösungen – ein Geschäftsmodell im dynamischen Umfeld der Digitalisierung.

www.docmob.de
www.jacksonmobile.de

Posted by on 28. Mai 2019.

Tags: , , , , , , ,

Categories: Gesundheit & Medizin

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten