iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

\“It\’\’s Teatime\“ stimmt auf Premiere \“Così fan tutte\“ ein

 

freunde: Bis zur nächsten Premiere ist es nicht mehr weit. Und so dreht sich am kommenden Freitag, 31. Mai 2019, um 16:30 Uhr in der Reihe ?It?s Teatime? alles um Wolfgang Amadeus Mozarts Oper ?Così fan tutte?, die am 1. Juni in der Neuinszenierung von Stephen Lawless im Aalto-Theater Premiere feiert. Motto: ?Così fan tutte ? Die hohe Schule der Liebenden?. Wer einen fachkundigen und gleichzeitig humorvollen Einblick in die Oper erhalten möchte, ist hier genau richtig. Als Gast auf dem Teatime-Sofa kann das Publikum diesmal die Dramaturgin Svenja Gottsmann begrüßen.
Mit ?Così fan tutte? schufen Wolfgang Amadeus Mozart und sein Librettist Lorenzo da Ponte eine psychologische Versuchsanordnung über Liebe, Treue, verborgene Sehnsüchte und Enttäuschungen, die bis heute hinsichtlich ihrer Raffinesse ihresgleichen sucht. Was als scheinbar heiteres Spiel beginnt, wird bald bitterer Ernst. Einzig die Musik wagt es, den Kern des Spiels zu enthüllen und die wahren Leidenschaften der Protagonisten ans Licht zu bringen. Alles beginnt mit einer Wette. Angestachelt von dem lebenserfahrenen Don Alfonso wollen Ferrando und Guglielmo die Treue ihrer Verlobten Dorabella und Fiordiligi testen. Also täuschen die beiden jungen Männer eine Kriegseinberufung vor, kehren verkleidet zurück und werben über Kreuz um die Gunst der jeweils anderen Frau. Bald schon unterliegen diese ihren Verführungskünsten, denn Così fan tutte ? So machen?s alle (Frauen?). Doch nun entspinnt sich ein emotionales Verwirrspiel. Wer liebt jetzt eigentlich wen?
Der Eintritt ist frei.

Posted by on 28. Mai 2019.

Categories: Bilder, Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten