iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

ISRAs 3D Produktneuheiten verzeichnen große Resonanz auf AUTOMATICA 2018

Die ISRA VISION AG (ISIN: DE 0005488100) ? das TecDAX-Unternehmen für industrielle Bildverarbeitung (Machine Vision), weltweit führend in der Oberflächeninspektion von Bahnmaterialien und in 3DMachine-Vision-Anwendungen ? hat mit ihren neuen Innovationen für 3D-Roboterautomatisierung und 3D-Messtechnik auf ihrem Messestand auf der AUTOMATICA 2018, einer der weltweit bedeutendsten Messen für Industrieautomatisierung, einen neuen Besucherrekord verzeichnet. Bereits auf der Hannover Messe hatte ISRA ein starkes Kundeninteresse registriert. Diese Tendenz hat sich auf der AUTOMATICA enorm gesteigert: Die Anzahl der aussichtsreichen Messekontakte verdoppelte sich gegenüber 2016, diese deutlich über den Erwartungen liegenden Anfragen bieten bereits für das laufende Geschäftsjahr weiteres Umsatzpotential und zusätzliche nachhaltige Umsatzpotentiale für die nächsten Jahre.

Unter dem Motto ?VISION COMPETENCE FOR CONNECTED AUTOMATION 4.0? präsentierte ISRA neue Ready-To-Use-Sensortechnologien mit einem neuartigen Multi-Stereo-Ansatz, die mit vernetzten Embedded Architekturen gezielt die Anforderungen an eine smarte Industrie 4.0-Produktionsautomatisierung erfüllen. Zu diesem zukunftsorientierten Portfolio zählen unter anderem Systeme für 3D-Roboterführung und 3D-Inline-Messtechnik, die in gemeinsamen Projekten mit dem Anfang 2018 integrierten Polymetric-Team verfeinert wurden. Darüber hinaus zeigte das Unternehmen spezifische Robot Vision-Produkte für die Automobilproduktion und stellte Ansätze zur vollständigen Automatisierung der roboterbasierten Best-Fit-Endmontage sowie den Kundennutzen intelligenter Sensornetzwerke für die zellbezogene Automobilfertigung der Zukunft vor.

Für das Gesamtjahr 2017 / 2018 plant das Unternehmen ein profitables Wachstum im niedrigen zweistelligen Prozentbereich bei weiterhin hohen Ergebnismargen mindestens auf dem hohen Niveau des Vorjahres. Die internationale Expansion, die Optimierung von operativer Produktivität und Cash-Flow sowie eine starke Marktposition bleiben weiter im Fokus des Managements, um mittelfristig die anvisierte Umsatzdimension von über 200 Millionen Euro zu erreichen.

 

Die ISRA VISION AG ist samt Tochtergesellschaften weltweit führend in der Oberflächeninspektion von Bahnmaterialien. Zudem zählt sie zu einem der global führenden Anbieter für Bildverarbeitunsgprogramme (Machine Vision) mit Spezialisierung im Bereich 3D Machine Vision, insbesondere für das \“3D Robotersehen\“.

Kernkompetenz des Unternehmens ist die ISRA-BrainWARE®, eine innovative Software für intelligente Machine-Vision-Systeme. Hier sind das wissenschaftliche Know-How aus Optik, Beleuchtungstechnik, Vermessungstechnik, Physik, Bildverarbeitungs- und Klassifikationsalgorithmen sowie ein komplexes Systemdesign zusammengefasst. Machine Vision ist eine Schlüsseltechnologie der Sehenden Systeme, die das menschliche Auge imitiert. Die heutigen ISRA-Anwendungen fokussieren sich vor allem auf die Automatisierung der Produktion und Qualitätssicherung von Waren und Produkten, die in große, zukunftsträchtige Märkte wie Energie, Healthcare, Nahrung, Mobilität und Information geliefert werden. Zu den Kunden gehören hauptsächlich namhafte Global Player der jeweiligen Branche. Mit mehr als 25 Standorten weltweit ist ISRA überall nah am Kunden und sichert einen optimalen Service und Support.

In den vergangenen siebzehn Jahren ist ISRA bei einer jährlich durchschnittlichen Umsatzsteigerung von ca. 25 Prozent profitabel gewachsen. Derzeit beschäftigt das Unternehmen etwa 800 Mitarbeiter weltweit.

Posted by on 29. Juni 2018.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten