iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Integration von DriveLock Device Control und Application Control in die baramundi Management Suite

Augsburg, 30. Mai 2017 – Die Sicherheit der IT hat für Unternehmen oberste Priorität: Doch nicht nur Endpoints müssen sicher und effizient verwaltet werden, auch Daten sind ein wertvolles Gut, das nicht in falsche Hände geraten sollte. Um den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden, kooperieren die baramundi software AG und DriveLock SE.
Verwalten IT-Administratoren Endpoints mit der baramundi Management Suite, lassen sich dank der Funktionalitäten von DriveLock zukünftig sämtliche Wechseldatenträger sowie Anwendungen damit überwachen.
„Der Schutz von Daten gehört zu den wichtigsten Aufgaben von IT-Abteilungen. Hier sind Speziallösungen gefragt, die alle denkbaren Szenarien abdecken und umfassenden Schutz bieten. Aus diesem Grund haben wir uns für den deutschen Anbieter DriveLock entschieden, um unsere Management Suite mit Lösungen für Device und Application Control zu ergänzen“, erläutert Dr. Lars Lippert, Vorstand der baramundi software AG.
Geräte und Applikationen im Griff haben
IT-Verantwortliche kontrollieren mit baramundi Device Control alle Wechseldatenträger und Geräte. Administratoren können beispielsweise festlegen, wer zu welchem Zeitpunkt welche Laufwerke verwenden darf oder wer welche Dateien lesen und kopieren darf. Ein umfangreiches Audit von Dateioperationen rundet die Funktionalität ab.
Durch ein effizientes Black- und Whitelisting behalten Administratoren mit baramundi Application Control einfach und nachhaltig die Kontrolle über sämtliche im Unternehmen eingesetzte Applikationen und Anwendungen. Dadurch können beispielsweise nicht erwünschte Anwendungen verhindert werden, um den Schutz der IT-Systeme zu gewährleisten.
Software Made in Germany
Die Lösung der baramundi Management Suite wie auch die Lösungen von DriveLock sind komplett Made in Germany und erfüllen dadurch die europäischen Datenschutzbestimmungen.
„In Zeiten von Digitalisierung und zunehmend raffinierteren und weitreichenderen Cyberattacken ist der Schutz von Daten kritisch für Unternehmen“, erklärt Anton Kreuzer, CEO von DriveLock. „Als führender Spezialist für IT-Sicherheit kennen wir die internen sowie externen Bedrohungen und bieten umfassenden Rundumschutz mit granularen Konfigurationsmöglichkeiten.“

Posted by on 30. Mai 2017.

Categories: Telekommunikation

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten