iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Immunbooster Zink macht die Abwehrkräfte stark im Kampf gegen Corona & Co.

 

Bis zu 650.000 Menschen sterben jährlich an Influenza und in diesem Jahr sind schon 1,2 Millionen Menschen an einer CoV-19 Infektion verstorben. Zudem quälen sich im Herbst Millionen Menschen in Deutschland mit einer Erkältungskrankheit. Die Abwehrkräfte sind jetzt besonders wichtig, um virusbedingten Erkrankungen wirksam vorbeugen zu können, machte der Autor des im Mainz Verlag in Aachen erschienen Ratgebers \“Zink it up!\“ PhDr. Sven-David Müller, MSc., in Berlin bei einem Pressegespräch deutlich. Während in Deutschland insbesondere Abstandhalten, Mund-Nasen-Schutz, die Corona-App, Lüften und Hygienemaßnahmen zur Vorbeugung einer Corona-Infektion allgemein empfohlen werden, ist die Schweiz schon weiter und empfiehlt die zielgerichtete Förderung des Immunsystems insbesondere mit Zink, informierte der promovierte Gesundheitswissenschaftler weiter. Die Ernährungsmedizin bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, das Immunsystem zu stärken. Der Immunbooster Zink, den viele schon zur Vorbeugung von Erkältungskrankheiten einnehmen, gehört dazu, so Müller.

Die Zinkversorgung in Deutschland ist suboptimal und damit nicht ausreichend, das komplizierte Abwehrsystem des Körpers im Kampf gegen Viren und Bakterien zu gewährleisten. Das Spurenelement Zink ist für Menschen lebenswichtig und muss täglich in ausreichenden Mengen aufgenommen werden, da im menschlichen Organismus keine Zinkspeicher vorhanden sind und der Körper Zink nicht selbst herstellen kann. Zink ist notwendig für viele Prozesse. Dazu gehören insbesondere die Blutzuckerregulation, die Zeugung und Empfängnis, die Abwehr von Entzündungen, die Leberfunktion, die Bildung von Haaren, Haut und Fingernägeln sowie das Immunsystem und die Abwehrkräfte. Daher spiel die optimal Versorgung mit Zink gerade in der Corona-Pandemie eine große Rolle. Während Zink aus veganen Lebensmitteln für den Menschen schwer aufnehmbar ist, zeichnen sich tierische Lebensmittel durch eine gute Zink-Bioverfügbarkeit aus. Zink kommt insbesondere in Meerestieren, Rindfleisch oder Innereien wie Leber vor. Wer davon nicht ausreichend aufnimmt, kann an Zink verarmen und damit seine Abwehr schwächen.

Bibliografische Daten:

Zink it up! Wie wir unser Immunsystem gegen Corona, Influenza und Co. Stärken können

Sven-David Müller

Mainz Verlag, Aachen

ISBN 978-3-86317-047-9

14,80 Euro

Bestelllink: https://verlag-mainz.de/verlag/zink-it-up/

Posted by on 16. November 2020.

Tags: , , , , , ,

Categories: Bilder, Gesundheit & Medizin

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten