iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

IFSEC 2019: InnoSenT präsentiert Radarneuheiten mit Smart Tracker

 

Donnersdorf, 17.05.2019. Die InnoSenT GmbH nimmt als Aussteller auf dem größten Sicherheitsevent Europas der IFSEC in London ExCel teil. Vom 18. bis zum 20. Juni 2019 präsentieren die Radarexperten auf ihrem Messestand IF1624 ihre Sicherheitslösungen. Im Fokus steht der Smart Tracker der neuen iSYS-50×1-Serie.
Bereits zum zweiten Mal stellt InnoSenT auf der Leitmesse der Sicherheitsindustrie und -Technik aus. Mehr als 27.000 Fachbesucher der Branche treffen sich jedes Jahr auf der IFSEC zum Austausch über die neuesten Entwicklungen und Trends. Der 42 m² große Stand des Unternehmens bietet den optimalen Rahmen, um sich über innovative Radartechnologie und den individuellen Mehrwert für das eigene Sicherheitsprodukt zu erkundigen.
„Die IFSEC 2019 verschafft uns eine ideale Gelegenheit, unsere neuen Systeme erstmals der Öffentlichkeit vorzustellen. Wir sind sehr gespannt, wie das Fachpublikum auf unsere Entwicklungen reagiert. Radar ist sehr komplex und wird dank technischer Möglichkeiten zunehmend beliebter. Auf der Veranstaltung haben wir die Chance, die Fragen zu unserer Radartechnologie direkt zu klären.“, so Christian Bömmel, Head of Industrial Sales & Marketing, über die bevorstehende Messeteilnahme.
Mit dabei ist die erfolgreiche iSYS-50xx-Serie, die InnoSenT erst kürzlich um zwei Radarsysteme erweiterte. Die Produkte geben Auskunft über die Geschwindigkeit, Entfernung, Bewegungsrichtung und Position von Personen oder Fahrzeugen innerhalb des bis zu 29.500 m² großen Erfassungsbereichs. Ihre Features sind optimal auf die Outdoor Bereichsüberwachung abgestimmt.
Während die Integration des iSYS-5010 und -5020 viel Radar Know-How erfordert, erleichtert InnoSenT mit den Neuheiten iSYS-5011 und -5021 den Zugang zur Technologie. Die Lösungen richten sich in erster Linie an Kunden, die nur über wenige Entwicklungsressourcen verfügen. Die Systeme beinhalten eine umfangreiche Signalverarbeitung. So kann der Kunde direkt wichtige Funktionen wie die Objektklassifikation und Filterung der Detektionen nutzen. Dies beschleunigt die Time-to-Market-Phase. Mit der Definition von Ignore und Alarm-Zonen können sich die Nutzer auf die relevanten Bereiche konzentrieren und dadurch die Effizienz der Überwachung steigern.
Das Highlight ist die neue, verfügbare Tracker Lizenz des iSYS-5011 und -5021. Der Smart Tracker clustert einzelne Radardetektionen und verfolgt diese über die Zeit. Dies ermöglicht die Beobachtung von Personen und deren Bewegungsverhalten. Die Spur, der sogenannte Track, bleibt auch erhalten, wenn die Person kurz stoppt oder die Körperhaltung ändert. Ist Videotechnik an das System gekoppelt, erlaubt das Tracking die Ausrichtung des Kamerasichtfelds auf eine Person.
Neben der iSYS-50xx-Serie stellt InnoSenT mit dem Radarsystem INS auch eine Sicherheitslösung für den Nahbereich aus. Die Kombination aus Bewegungs- und Präsenzmelder gestattet die Steuerung von technischen Geräten auf zwei unterschiedliche, berührungslose Wege. Zudem ermöglicht es die Kontrolle von zwei verschiedene Anwendungen mit einem einzigen Sensor. Die Endverbraucher müssen kein zusätzliches System für die Nutzung der unterschiedlichen Detektionsarten platzieren.
Das Messeteam freut sich über den fachlichen Austausch und Ihren Besuch auf dem Messestand IF1624. Gerne können Sie vorab einen Gesprächstermin mit unseren Experten vor Ort vereinbaren. Die Kontaktmöglichkeiten des Vertriebsteams und weitere Informationen zu den InnoSenT-Produkten sind auf der Unternehmenswebsite unter www.innosent.de zu finden. Aktuelle Neuigkeiten und eine begleitende Berichterstattung während der Veranstaltung stehen auf den Social Media Kanälen zum Abruf bereit.

Posted by on 17. Mai 2019.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten