iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

?Ich liebe den Beruf als Kinderkrankenschwester? ? Mitarbeiterinnen der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin in Berlin über gegenseitige Wertschätzung

Die Tätigkeit als Kinderkrankenschwester oder -krankenpfleger ist verantwortungsvoll, manchmal stressig, mit großem Erwartungsdruck verbunden ? aber trotzdem lieben sie es gerade auf dieser Station in Berlin zu arbeiten, wo Leid und Freude, Trauer und Glück so nahe beieinander liegen.

Wenn man in die Augen der Kinderkrankenpflegerin von der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Berlin schaut, sieht man Freude, denn ?ich liebe meinen Beruf als Kinderkrankenschwester, denn es gibt mir sehr viel Positives zurück ? das kann man nicht Geld aufwiegen kann!?

Gegenseitige Wertschätzung

?Wir stellen und jeden Tag der Herausforderung, Familien und besonders die Kinder in schwierigen Situationen zu unterstützen und trotz der oft belastenden Lage hin wieder zum Lachen zu bringen?, so ein Kinderkrankenpfleger, der zudem betont, dass die Wertschätzung nicht nur von Seiten der betroffenen Familien kommt, sondern die Zusammenarbeit im Team die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Standort Berlin einen glücklich und froh macht.

Denn unabhängig von der umfangreichen und ansprechenden Arbeit im Bereich der pädiatrischen Intensivmedizin, wird man hier ?noch als Mensch und nicht nur als Arbeitskraft geschätzt?. Das Kind, der Jugendliche stehen an erster Stelle, fern von bürokratischen Regularien wird der Fokus auf die Menschlichkeit gesetzt.

Neue Kinderkrankenschwestern (m/w/d) gesucht

Für eine Beschäftigung in der Klinik kann er nur werben, denn die Arbeit im interdisziplinarischen Team in der Abteilung ist sehr gut und neben einen unbefristeten Arbeitsvertrag, die Möglichkeit in Voll- und Teilzeit zu arbeiten sowie die Möglichkeit umfangreicher Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, ist das Thema ?Vereinbarkeit von Familie und Beruf? nicht nur ein Papiertiger, sondern wird hier echt gelebt.

Die gesuchten Kinderkrankenschwestern und Kinderkrankenpflegern sollten einen staatlich anerkannten Abschluss als Gesundheits- und Kinderpflegerin aber auch als Gesundheits- und Krankenpfleger haben, idealerweise erste Erfahrungen in der Pädiatrie und /oder in der Intensivmedizin gesammelt haben oder eine Fachweiterbildung für Intensivpflege und Anästhesie oder Pädiatrische Intensivpflege besitzen.

Modernste Ausstattung

Begeistert zeigt sich das Team der Kinderkrankenschwestern immer wieder von der modern ausgestatteten Station im Bereich der der pädiatrischen Intensivmedizin – dies zeigt wieder die Wertschätzung der Klinikleitung an das Personal – , um die ihnen gestellten Aufgaben bestens erfüllen zu können:

Patientenbehandlung auf dem breiten Bereich der pädiatrischen Intensivmedizin von Kindern und Jugendlichen von Geburt bis zum 18. Lebensjahr,

Ganzheitliche Betreuung der Patienten und ihrer Angehörigen,

Beachtung und Umsetzung des Pflegeleitbildes,

Unterstützung, Weiterentwicklung und Sicherstellung der herrschenden Qualitätsstandards, sowie

Pflegedokumentation.

Eine Kinderkrankenschwester berichtet, selbst seit bereits seit über 20 Jahren in der Klinik angestellt, dass die Technik vieles leichter und angenehmer macht, aber die größte Bereicherung ist, ?wenn die Familien nach ihrem Aufenthalt zu Besuch kommen oder schreiben und sich für die tolle und menschliche Arbeit bedanken?.

Kontrast Personalberatung unterstützt kostenfrei

Die Dienstleistungen im Bewerbermanagement der Kontrast Personalberatung sind für die Kinderkrankenschwester selbstverständlich kostenfrei, und eine Garantie gibt es bei der strikten Einhaltung des Datenschutzrechts, denn ohne schriftliche Einwilligung der Bewerber wird keinerlei personenbezogenen Daten weitergegeben. Potentielle Kandidaten für die vakanten Stellen – Passung des Anforderungsprofils vorausgesetzt ? bewerben sich jetzt noch direkt beim Team der Kontrast Consulting GmbH.

Die Personalberater-Experten der Kontrast Consulting GmbH helfen bei der Suche nach Schlüsselpositionen in der Pflegewirtschaft: PDLs, Bereichsleitungen und Stationsleitungen für Krankenhäuser, Pflegedienstleitungen für die häusliche Pflege sowie PDLs, Einrichtungs- und Wohnbereichsleitungen für die Altenpflege und bieten vertrauensvolle Direktansprache qualifizierter Kandidaten. Die Hamburger übernehmen nur Suchauftrage für Stellen in Festanstellung und vermitteln keine Zeitarbeit.

Posted by on 15. April 2019.

Categories: Bildung & Beruf

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten