iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Hypnose: Hilfe bei Eifersucht | Dr. phil. Elmar Basse

 

Es gibt einen weit verbreiteten Spruch, der lautet: \“Ich will so bleiben, wie ich bin\“, so erwähnt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Wenn man diesen Satz aber einmal hinterfragt, so ist nicht ohne Weiteres erkennbar, was mit ihm wirklich gemeint ist. Denn selbstredend, so der Hypnosetherapeut Elmar Basse, unterliegen wir als Menschen im Laufe unseres Lebens einer ganzen Reihe von Veränderungs- und Anpassungsprozessen. Anders kann es auch nicht gut sein, da sich ja auch die (soziale) Umwelt, in der wir leben, ständig verändert, und damit deren Anforderungen an uns. Wer hier einfach lernresistent so bleiben wollte, wie er ist, drohte zu stagnieren und früher oder später Anpassungsprobleme zu haben. Das dürfte auch den meisten Menschen klar sein, meint der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Wenn sie trotzdem nicht selten einen Satz wie den oben zitierten im Munde führen, so mutmaßlich deshalb, weil es im Menschen immer einen gewissen Konflikt zwischen Verändern und Beharren gibt, zwischen Flexibiltät und Stabilität. Einerseits müssen wir uns veränderten Bedingungen anpassen, andererseits wollen wir unseren \“Kern\“, unsere \“Identität\“ bewahren.

Das aber ist nur die eine Seite der Medaille, so gibt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Denn es gibt in uns ja nicht nur Eigenschaften, die uns angenehm und förderlich und erhaltenswert erscheinen, sondern jeder von uns kann bei sich selbst auch Aspekte erkennen, die er eher kritisch betrachtet. Das können beispielsweise Verhaltensweisen, die uns Probleme bereiten und die wir vielleicht nicht einfach ablegen können, selbst wenn wir uns schon lange darum bemüht haben. Dazu kann auch der Bereich des eifersüchtigen Verhaltens gezählt werden, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Selbst wenn oft verharmlosend gesagt wird, Eifersucht sei doch etwas ganz Normales, jeder sei doch eifersüchtig, so ist das eben nicht korrekt. So gibt es nicht wenige Menschen, die von Eifersucht weitgehend frei zu sein scheinen, erklärt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Diejenigen, die eifersüchtig sind, können auch unter einem erheblichen Leidensdruck stehen – wie auch diejenigen, die von deren Eifersucht betroffen sind.

Kaum ein Mensch dürfte eine positive Einstellung zu seiner eigenen Eifersucht haben, kaum einer dürfte sagen wollen: \“Ich möchte gern so bleiben, wie ich bin, nämlich eifersüchtig.\“ Hier würde man gern etwas ändern, aber gerade hier, bei den unerwünschten Erlebens- und Verhaltensweisen, macht sich der Konflikt von Verändern und Beharren besonders unangenehm bemerkbar. Das, was man gerade nicht haben möchte, scheint das größte Beharrungsvermögen zu haben – jedenfalls wenn man nur auf die Kräfte des bewussten Verstandes und des bewussten Willens setzt. Mit Hypnose, wie sie Dr. phil. Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose Hamburg seit vielen Jahren anwendet, ist für viele Menschen eine Chance, sich von der Eifersucht zu befreien.

Posted by on 15. Februar 2018.

Tags: , , ,

Categories: Bilder, Gesundheit & Medizin

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten