iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

HydraGEN-Großauftrag für Mexico

dynaCERT hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen von der Firma KarbonKleen LLC, einem führenden Dienstleister mit Niederlassungen in Mexiko, den Vereinigten Staaten und Kanada, einen Auftrag über 100 HydraGEN zur Lieferung nach Mexiko erhalten hat.

KarbonKleen betreibt eine Partnerschaft mit der Alliance Holdings Group, einer visionären Holdingfirma in Mexiko mit Fokus auf innovative und fortschrittliche Technologien, die zudem einen der größten Gewerkschaftsverbände Mexikos mit LKW-Zubehör beliefert. So konnte KarbonKleen dynaCERT einen Exklusivvertrag für den Vertrieb der patentierten HydraGEN-Technologie an sämtliche Gewerkschaften in Mexiko anbieten.

Dank seiner strategischen Partnerschaften in Mexiko verfügt Alliance über einen Markt von mehr als 1.000.000 Diesel-Fahrzeugen, die landesweit in Betrieb sind.

Herr Alberto Valdespino, Chef von Alliance und Director of International Business, zeigt sich von dieser Geschäftschance begeistert und erklärt: Die dynaCERT-Technologie ist für Alliance von großer Bedeutung, da sie einen Beitrag zu mehr Gesundheit und zum Einsatz umweltfreundlicher Technologien für die Gewerkschaftsmitglieder sowie für die mexikanische Bevölkerung insgesamt leistet. Der Einsatz der HydraGEN-Technologie bietet den Gewerkschaften in Mexiko die Möglichkeit, von einem geringeren Treibstoffverbrauch und geringeren Treibstoffkosten zu profitieren und gleichzeitig die Abgasemissionen von Dieselfahrzeugen im Sinne künftiger Generationen unmittelbar und drastisch zu senken.

Der Zeitpunkt ist äußerst günstig, da sich die Luftgüte in Mexiko kontinuierlich verschlechtert und immer mehr Regierungsinitiativen zur Eindämmung der Luftverschmutzung auf den Plan ruft. Dank dieser neuen Partnerschaften ist dynaCERT bestens positioniert, um Mexiko mit der unternehmenseigenen HydraGEN-Technologie bei der Lösung dieses gravierenden Problems zu unterstützen.

Gemäß der Absichtserklärung sollen die ersten 10.000 Einheiten von dynaCERT in den firmeneigenen Anlagen in Toronto zusammengebaut werden. Damit will man eine zeitnahe Auslieferung sicherstellen und den strengen Qualitätsanforderungen des Unternehmens für Lieferungen der HydraGEN-Technologie gerecht werden.

Eine weitere neue Produktionsstätte in Mexico soll dann dafür sorgen, den mexikanischen Mehrbedarf von bis zu 1 Million HydraGEN-Einheiten zu decken und im Land weitere Arbeitsplätze schaffen.

Christopher Grossman, Chief Operating Officer von KarbonKleen, erklärt: Dieser erste Kaufauftrag ist sowohl für unsere mexikanischen Partner als auch für dynaCERT von enormer Bedeutung. Der Nutzen, den dynaCERT mit seiner HydraGEN-Technologie im Hinblick auf die Treibstoffwirtschaft und den Einsatz umweltfreundlicher Lösungen bringt, ist für die Gewerkschaften, die Bevölkerung Mexikos und die mexikanischen Unternehmen eine Win-Win-Situation. Hier kann ein Beitrag zur Einhaltung der Emissionsgrenzwerte, zu denen sich Mexiko im Pariser Abkommen verpflichtet hat, geleistet werden. Gleichzeitig werden über Jahrzehnte hinweg Dieselkosten eingespart.

Die H2-GreenTech ist der autorisierte und zertifizierte Distributor des kanadischen Unternehmens dynaCERT inc. und Generalimporteur der HydraGEN-Produktserie für Deutschland und die Schweiz. Neben dem Einbau des HydraGEN? für das jeweilige Einsatzgebiet ist die H2-GreenTech zuständig für Qualifizierung und Lizenzierung von Partnerwerkstätten und die Schulung zum zertifizierten HydraGEN? -Techniker.

Posted by on 31. Juli 2019.

Categories: Energie & Umwelt

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten