iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Hybrides Leben der Zukunft / Kick-off zum DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL

Jeder von uns hat es in den vergangenen Monaten bemerkt: Alles hat sich verändert. Doch diese Veränderungen sind erst die Spitze des Eisberges. Eine der großen Fragen dieser Zeit ist, wie Leben, Arbeit, Wohnen und Mobilität in Zukunft gestaltet werden? Antworten gibt der digitale Kick-off zum 14. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL (#14DIG2021, 30.9., München) am 11. Mai ab 17 Uhr. Unter dem Motto \“The New Normal\“ diskutieren Experten aus den Bereichen Bauwirtschaft, Technologie und Mobilität über die Potenziale und Visionen einer hybriden Lebenswelt von morgen. Kostenfreie Teilnahme über die Webseite: www.deutscher-innovationsgipfel.de

Gemeinsam mit NOZ MEDIEN präsentiert das Innovation Network als Veranstalter des DIG, dem crossindustriellen und technologieübergreifenden Entscheidertreffen, auf dem Kick-off am 11. Mai aktuelle Trends. Der Livestream bildet den Auftakt zum 14. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL, der am 30. September in München stattfinden wird. \“Mit den Themen bewegen wir uns nicht nur am Puls der Zeit, sondern sind dieser bereits einen Schritt voraus\“, so Christine Lange, CEO des Innovation Network. \“Wir wollen Menschen für verschiedenste Themen, Technologien und unser Netzwerk begeistern und den gemeinsamen Dialog fördern.\“

Unter dem Motto \“Hybrides Leben – Wohnen, Arbeit und Mobilität der Zukunft\“ wird der Kick-off als Livestream aus der neuen Factory Hammerbrooklyn produziert. Eines der größten Zentren für Innovationsakteure in Deutschland, das in Kürze in Hamburg eröffnet wird. Hier sollen künftig Unternehmen, Start-ups und Interessierte eine einzigartige Infrastruktur vorfinden zum Austausch, zur Forschung sowie zur Entwicklung und Erprobung von Zukunftsmodellen für die Themen Stadt, Wirtschaft, Mobilität, Arbeit und Wohnen, Handel und Produktion.

Heute schon über morgen sprechen

Das Programm des Kick-offs ist so vielseitig wie seine Gäste selbst. Frank Pörschmann, ehemaliger CEBIT-Chef und Geschäftsführender Gesellschafter des Hamburger Beratungsunternehmens iDIGMA, wird als Moderator durch den Livestream führen und zu Beginn Catherine Bischoff begrüßen, Chief Relationship Officer der Factory Berlin. Sie wird das Innovationsprojekt Factory Hammerbrooklyn vorstellen.

Unter dem Motto \“Hybrides Leben – Wohnen, Arbeit und Mobilität der Zukunft\“ diskutiert Frank Pörschmann mit Klaus Dederichs – Partner und Head of ICT des international tätigen Planungs- & Beratungsunternehmens Drees & Sommer -, mit Marcel Philipp – ehemaliger Oberbürgermeister von Aachen und jetziger Geschäftsführer der e.Mobility.Hub GmbH -, und Laura Tönnies. Die 25jährige Gründerin und Geschäftsführerin von corrux, eines der spannendsten neuesten Gesichter der europäischen Start-up-Szene, die gerade die männerdominierte Bau-Branche kräftig aufmischt.

Über 5G als eine Grundlage für Digitalisierung, Nachhaltigkeit und neue Geschäftsmodelle von der Mobilität bis hin zu smarten Fabriken und intelligenter Produktion wird Ingobert Veith, Vice President Public Policy bei HUAWEI, im Interview mit Frank Pörschmann sprechen.

Home-Office und Video-Konferenzen in Dauerschleife stellen Führungskräfte und ihre Teams in diesen Tagen vor große Herausforderungen. Wie es gelingt Unternehmen und Teams schlagkräftig und agil aufzustellen und zu führen, weiß Wolfgang Hahnenberg, Vorsitzender der Geschäftsführung und CDO der Zeppelin GmbH. Er gibt Starthilfe und praktische Tipps für eine konkrete Umsetzung.

Wer am 11. Mai ab 17 Uhr kostenfrei beim Kick-off dabei sein möchte, meldet sich an über die Webseite des DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL: www.deutscher-innovationsgipfel.de

Pressekontakt:

Innovation Network
Peter Becker
Eckerkamp 139B
22391 Hamburg
M.0170-5647991
becker@innovation-network.net

Original-Content von: Innovation Network, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 6. Mai 2021.

Tags: , , ,

Categories: Telekommunikation, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten