iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

H&D Wireless erhält neuen Auftrag von Scania

– Weitere Bestellung von RTLS-Pilotsystemen für Scania Smart
Factory

H&D Wireless AB (http://www.hd-wireless.com), ein am Nasdaq First
North notiertes schwedisches Unternehmen, hat einen neuen Auftrag von
Scania erhalten. Das von H&D Wireless im Scania Concept Factory Smart
Factory Lab in Södertälje installierte Pilotsystem zur Innenortung
wird ausgebaut. Der neue Auftrag sieht sowohl die Erweiterung des
Funktionsspektrums als auch die Integration führender
Zulieferer-Tools in das Ortungssystem GEPS durch H&D Wireless vor.

(Logo:
http://mma.prnewswire.com/media/494475/H_and_D_Wireless_Logo.jpg )

Im Juni 2017 ging bei H&D Wireless eine Bestellung von Scania für
ein Innenortungssystem ein, ein sogenanntes Real-Time Locating System
(RTLS, dt. Echtzeit-Ortungssystem). Mit dem Pilotsystem konnte der
Lkw-Riese die RTLS-Technik testen, um einen besseren Einblick in
Prozesse und Objekte in der Produktionskette zu erhalten. Der neue
Auftrag von Scania sieht vor, dass H&D Wireless für einen Zeitraum
von 17 Monaten den GEPS-Ortungsdienst betreibt, sich um Integration
und Testläufe mit führenden Zulieferer-Tools kümmert und
Vorbereitungen für die 5G-Anbindung und mögliche kommerzielle
Pilotprojekte trifft.

\“Der wiederholte Vertrauensbeweis durch die vielleicht weltbesten
und effizientesten Lkw-Hersteller unterstreicht, welche
wirtschaftlichen Vorteile unsere Lösungen bieten. Mit uns können sie
eine um 20 bis 30 Prozent bessere Anlagenauslastung erzielen\“, sagte
Pär Bergsten, CEO von H&D Wireless.

H&D Wireless hat mit GEPS for Industry (Griffin Enterprise
Positioning Services) eine aus Hardware und Software bestehende
Lösung zur Steuerung von Digitalisierung und Automatisierung
entwickelt. Das System digitalisiert und visualisiert physische
Prozesse und signalisiert mittels Funkortung und künstlicher
Intelligenz (KI) unter anderem Materialeinsatz, Produktionsengpässe,
Ressourcenauslastung und unerwartete Maschinenausfälle. Ziel ist eine
Senkung der Produktionskosten und Vorlaufzeit sowie die Freisetzung
von gebundenem Kapital. Nach Schätzungen von H&D Wireless hat sich
das System bei einer typischen Installation in weniger als sechs
Monaten amortisiert.

\“Die erste Phase des Pilotprojekts war erfolgreich. Aus diesem
Grund bauen wir die Installation jetzt aus, um die Vorteile bei
unseren internen Produktionsprozessen aufzuzeigen und die Integration
mit Scanias Systemen fortzusetzen\“, sagte Lars Hanson, Projektleiter
Smart Factory Lab bei Scania.

H&D Wireless AB ist unter der EU-Marktmissbrauchsrichtlinie zur
Veröffentlichung dieser Mitteilung verpflichtet. Die Mitteilung wurde
durch die oben genannte Kontaktperson am 25. April 2018 um 8.00 Uhr
MEZ zur Publikation übermittelt.

Informationen zu H&D Wireless:

H&D Wireless ist ein schwedischer Anbieter von Cloud- und
Plattformsystemen für das Internet der Dinge (IoT) und
Echtzeit-Ortung (RTLS+GPS) mit den Produkten Griffin und GEPS. H&D
Wireless wurde 2009 gegründet und zählt zu Schwedens
wachstumsstärksten und renommiertesten IoT-Unternehmen. Bislang hat
es weltweit mehr als 1.100.000 Funkprodukte für IoT-/M2M-Lösungen
ausgeliefert. Die Aktien von H&D Wireless sind seit Dezember 2017 am
Nasdaq First North in Stockholm notiert. Das Unternehmen entwickelt
und liefert Lösungen zur Digitalisierung der Industrie (Industrie
4.0, Smart Factory). FNCA Sweden AB wurde vom Unternehmen als
zertifizierter Berater beauftragt.

http://www.hd-wireless.com

Informationen zu Scania.

Scania gehört zu den weltweit führenden Anbietern von
Transportlösungen. Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden treiben
wir den Umstieg auf ein nachhaltiges Transportsystem voran. 2016
lieferten wir 73.100 Lkw, 8.300 Busse sowie 7.800 Industrie- und
Marinemotoren an unsere Kunden aus. Der Umsatz betrug knapp 104
Milliarden SEK, circa 20 Prozent davon aus dem
Dienstleistungsgeschäft. Scania wurde 1891 gegründet, beschäftigt
weltweit etwa 46.000 Mitarbeiter und ist in mehr als 100 Ländern
tätig. Forschung und Entwicklung befinden sich in Schweden sowie an
den Standorten Brasilien und Indien. Die Produktion ist in Europa,
Lateinamerika und Asien angesiedelt, regionale Produktionsstätten
befinden sich in Afrika, Asien und Eurasien. Scania gehört zur
Volkswagen Truck & Bus GmbH. Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.scania.com.

Pressekontakt:
08-551 184 60
E-Mail: par.bergsten@hd-wireless.se oder sales@hd-wireless.se

Ansprechpartner bei Scania: Lars Hanson
Smart Factory Lab
Tel. 0707-890272
E-Mail: lars.hanson@scania.com

Original-Content von: H&D Wireless AB, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 26. April 2018.

Tags: , ,

Categories: Computer, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten