iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Harmonie von Sport und Natur

 

Neues Highlight für Liebhaber:innen des herausfordernden Abschlags: Das Sankt Wendeler Land im Saarland begeistert ab der Saison 2022 mit dem neuen 18-Loch-Golfpark Bostalsee fünf Kilometer vom größten Freizeitsee Südwestdeutschlands entfernt und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Nationalpark Hunsrück-Hochwald gelegen. Auf 55 Hektar hügeligem Wald und vielen Wiesen entsteht ein spieltechnisch anspruchsvoller Golfplatz mit Clubhaus, Driving Range, Putting- und Chipping Green, Indoor-Golfanlage sowie einer Golf-Akademie für Jung und Alt. Neun neue und neun komplett überarbeitete Spielbahnen winden sich an Obstbäumen, Bachläufen, kleinen Seen und kreativ präparierten Hindernissen vorbei. Cha-rakteristisch für den Golfplatz sind die unglaublich ruhige Landschaft des angrenzenden Nationalparks und der Wechsel zwischen friedlicher Atmosphäre und spielerischer Heraus-forderung. Auftraggeber ist die Golfpark Bostalsee GmbH, deren Gesellschafter Anette und Gottfried Hares auch Eigentümer der Seezeitlodge Hotel & Spa sind. Das Investitionsvolumen liegt im siebenstelligen Bereich und trägt dazu bei, die Attraktivität der Region für Ein-heimische und Gäste weiter zu steigern. In Kooperationen mit der nahen Seezeitlodge Hotel & Spa steht einem erlebnisreichen Golfurlaub mit Top-Wellness und hochwertiger Kulinarik nichts mehr im Wege. Weitere Informationen finden sich unter www.golfpark-bostalsee.de. Für Eigentümer und Präsident Gottfried Hares sind es aufregende Zeiten. Viele Jahre der Planung und des Bauens finden in den nächsten Monaten ihren erfolgreichen Abschluss. Bis Ende 2021 werden alle baulichen Maßnahmen abgeschlossen sein, das Grün sprießt und die Digitalisierung von Wegebeschreibung und Abschlagtafeln schreitet voran. „Wir freuen uns sehr auf diesen großartigen Golfplatz“, erklärt Gottfried Hares. „Einige Golfbahnen fordern strategisches Spielen, während bei den Anderen Präzession gefragt ist, um das von Wasser gut verteidigte Grün zu erreichen. Eine Erweiterung in der Zukunft auf 27 Spielbahnen wäre noch möglich.“ Die Verantwortung für die erfolgreiche Umsetzung des Projekts obliegt dem renommierten Golf-Architekten Diethard Fahrentleitner aus Tirol, der bereits die ersten neun Spielbahnen vor über 20 Jahren plante. Besonders wichtig war es für ihn, dass sich die neue Golfanlage harmonisch in die Natur einfügt und mit ihr eine untrennbare Symbiose bildet. Der 1961 in Wien geborene Diethard Fahrenleitner studierte Landschaftsökologie und Gestaltung. Zu seinen Arbeiten seit 1988 zählen unter anderem die Golfanlage Ellmau am Wilden Kaiser in Tirol, die Golfanlage Zwickau, Kroatien Golf Adriatic sowie der Golf and Country Club Schloss Kleßheim bei Salzburg in Zusammenarbeit mit Robert Trent Jones II.

Posted by on 10. Juni 2021.

Tags: ,

Categories: Bilder, Hotel & Gaststätten

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten