iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Handball: HC Erlangen präsentiert Sebastian Firnhaber vom THW Kiel

 

Der noch 24-jährige Kreisläufer des deutschen Rekordmeisters THW Kiel Sebastian Firnhaber wird zur kommenden Saison 2019/2020 zum fränkischen Bundesligisten HC Erlangen wechseln und ersetzt dort Jonas Thümmler, der den Verein im Sommer verlassen wird. In der vergangenen Saison entwickelte sich der 1,98 große abwehrstarke gebürtige Buxtehuder zu einem „Shootingstar“ an der Kieler Fjörde. Gerade in der Champions League zeigte er starke Leistungen an der Seite von Nationalspieler Patrick Wiencek im Mittelblock und auch im Angriff – insgesamt kam er 32-mal in der Bundesliga zum Einsatz.

„Flamme“ freut sich auf den Wechsel
In den Kieler Nachrichten berichtet der 24-jährige: „Der THW Kiel hat mir die Möglichkeit gegeben, von den Besten lernen zu können. Dafür bin ich sehr dankbar.“ Und: „Auch wenn mir der Abschied vom Verein, der Mannschaft und den tollen Fans im Sommer schwerfallen wird, ist der Wechsel der richtige Schritt für meine persönliche Entwicklung.“ Denn Sebastian Firnhaber setzt an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen sein Maschinenbau Studium zum Wirtschaftsingenieur fort. Firnhaber ist nach Carsten Lichtlein, Antonio Metzner und dem Kroaten Sime Ivic bereits der vierte Neuzugang des HC Erlangen für die nächste Saison.

Gute Kooperation mit der FAU
„Wir freuen uns sehr, dass sich ein noch junger und doch schon international erfahrener Spieler wie Sebastian Firnhaber für den HC Erlangen entschieden hat. Wir sind überzeugt, dass er mit Petter Overby und Jan Schäffer ein prima Kreisläufer-Trio bilden und uns gerade in der Abwehr weiter verstärken wird. Wir sind den Verantwortlichen unseres Kooperationspartners der FAU Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg um Herrn Dr. Wolfgang Henning sehr dankbar, dass sie uns wieder einmal maßgeblich dabei unterstützt haben, einen jungen Top-Handballspieler an uns zu binden“, sagte Geschäftsführer René Selke zum Transfer von Sebastian Firnhaber und fügte hinzu: „Ich bin natürlich traurig, dass uns ein verdienter und beliebter Spieler wie Jonas Thümmler im kommenden Sommer verlassen wird. Jonas hat in den letzten Jahren wirklich viel für uns geleistet. Aber wir konnten bei ihm in letzter Zeit nicht mehr die Entwicklung erkennen, die wir uns gewünscht hätten. Der Neustart bei einem anderen Verein wird ihm persönlich gut tun, dessen bin ich mir sicher“.

Magdeburg-Spiel ist Familientag
Am Ostersonntag, den 21. April (13.30 Uhr) gastiert das Top-Team SC Magdeburg in der Arena Nürnberger Versicherung und der HC Erlangen hat für alle Familien der Metropolregion ein großartiges Ostergeschenk parat! Rund um das Topspiel gegen das Magdeburger Star-Ensemble dürfen sich alle Fans auf ein vielseitiges Rahmenprogramm rund um die ARENA freuen. Der Familientag an Ostern verspricht jede Menge Spaß und Spannung. Kinder jeder Altersstufe kommen auf ihre Kosten und können sich Dank der großzügigen Unterstützung der HC-Sponsoren den ganzen Tag auf viele Attraktionen freuen. https://www.hl-studios.de aus Erlangen unterstützt seit Jahren den Erlanger Handballsport als Agenturpartner und ist Spielerpate von Spielmacher und Rückraumspieler Nico Büdel.

Posted by on 10. April 2019.

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Categories: Bilder, Sport

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten