iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Guido Reil zu den ausgebrannten AfD-Werbefahrzeugen: \“Wir lassen uns nicht einschüchtern!\“

In Essen sind in der Nacht zum Donnerstag
drei AfD-Werbefahrzeuge komplett ausgebrannt.

\“Die Tat trägt die Handschrift der linksextremen Antifa, die
offenbar ungestraft Andersdenkende terrorisieren kann. Die AfD wird
sich davon nicht einschüchtern lassen und weiter einen erfolgreichen
Europawahlkampf führen. Jetzt erst recht!\“, erklärt dazu
AfD-Bundesvorstandsmitglied Guido Reil.

Pressekontakt:
Alternative für Deutschland
Bundesgeschäftsstelle

Schillstraße 9 / 10785 Berlin
Telefon: 030 220 56 96 50
E-Mail: presse@afd.de

Original-Content von: AfD – Alternative für Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 18. April 2019.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten