iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Große Chance für Designer, Kreative, KMU und Start-ups – der dritte Aufruf des Partnerschaftprojekts WORTH hat jetzt begonnen

Heute beginnt der dritte Aufruf des
WORTH-Partnerschaftsprogramms, eine hervorragende neue Gelegenheit
für alle, die eine innovative Idee im Bereich Design, Mode,
Fußbekleidung, Accessoires und Schmuck haben und Unterstützung
brauchen, um sie zu realisieren.

Das WORTH-Partnerschaftsprogramm ist der erste virtuelle
Inkubator, eine Vier-Jahres-Initiative finanziert durch das
COSME-Programm der Europäischen Union, das die Entwicklung
innovativer Produkte in kreativen Sektoren durch transnationale
Kollaborationen zwischen Designern, traditioneller und digitaler
Handwerkskunst und der Fertigungs- und Handwerksbranche fördern
möchte.

Der zweite Aufruf war eine hervorragende Errungenschaft für die
WORTH-Gemeinschaft: 183 Kandidatenpartnerschaften, 80 vorausgewählte
Projekte aus 27 EU-Mitgliedsländern, bis zu 65 erfolgreiche
Partnerschaften zwischen 150 internationalen Partnern.

Die ausgewählten Projekte stammen aus den Sektoren:
Mode-/Textilsektor (29), Fußbekleidung (7), Accessoires (5),
Design/Inneneinrichtung (19), Schmuck (4) und Leder (1), und sie
wurden aufgrund der außergewöhnlichen Qualität der Ideen und Partner
ausgewählt.

Mit der Überzeugung, dass Innovation auch wichtige Änderungen an
der europäischen Wirtschaft und Gesellschaft hervorbringen kann,
wurden sie auch für ein hohes Maß an Kreativität und dafür
ausgewählt, dass sie die Mission von WORTH voll umgesetzt haben: zu
verbinden, zu kreieren und zu innovieren.

Wer kann sich bewerben?

Kreative, Designer, Handwerker, Start-ups, Technologieunternehmen
und KMU, die in den folgenden Sektoren Mode/Textilien, Fußbekleidung,
Möbel/Inneneinrichtung, Leder/Pelze, Schmuck und Accessoirs tätig
sind, und die nach neuen Gelegenheiten suchen, um Ideen und Konzepte
mit einem hohen Maß an Innovation und Integration von Technologie und
Design zu entwickeln, können sich bewerben, indem sie ihre Idee oder
einen Projektvorschlag präsentieren.

Die Kandidaten müssen ein starkes Interesse an Kollaboration,
kreativer Arbeit und Innovation auf einer transnationalen Basis
zeigen. Die Jury zur Auswahl der Gewinner wird sich aus angesehenen
internationalen Experten aus der Welt des Designs und der Mode
zusammensetzen, die die Projekte basierend auf ihrer Einstellung
gegenüber Innovation, ihrer sozialen und ökologischen Wirkung, der
industriellen Machbarkeit sowie ihrem Marktpotenzial bewerten werden.

Unterstützung für Teilnehmer

Die ausgewählten Partnerschaften erhalten Leistungen im Wert von
60.000 EUR, bestehend aus:

l grundlegender finanzieller Unterstützung

l personalisiertem Coaching und Mentoring durch internationale
Fachleute und Experten

l Unterstützung beim Zugang zu Finanzmitteln und
Marktpositionierung

l Beratung zum Schutz von geistigem Eigentum

l Möglichkeit zur Teilnahme an Netzwerkaktivitäten

l Teilnahme an zwei internationale Veranstaltungen zur
Präsentation ihrer Projekte

Das WORTH-Partnerschaftsprojekt

Eine Initiative der Europäischen Kommission zur Unterstützung der
Zusammenarbeit zwischen PM und Start-ups von Designern, Produzenten
und Technologieunternehmen, um neue Produkte zu erstellen und
innovative und bahnbrechende Ideen umzusetzen. Die Initiative wird
von einem Konsortium aus ganz Europa in der Überzeugung umgesetzt,
dass kreative Branchen (KMU und Start-ups) der Hauptantrieb für
Wirtschaftswachstum in Europa sind.

Das WORTH-Partnerschaftprojekt wird finanziert von COSME, dem
Programm der Europäischen Union für die Wettbewerbsfähigkeit von
Unternehmen sowie kleinen und mittelständischen Betrieben.

Konsortium:

AITEX Research Institute. Projektleiter Kompetenzzentrum für
angewandte Forschung und fortgeschrittene technische Dienstleistungen
für die Industrie

KEPA Business and Cultural Development Centre Vermittlungs- und
Verwaltungsbehörde für Unterstützungsprogramme für KMU und
Unternehmer

IED Istituto Europeo di Design

Internationales Institut für höhere Bildung mit Spezialisierung
auf Design, Kreativität, Kommunikation und Management

DAG Kommunikation

Kommunikationsagentur mit Erfahrung in komplexen Projekten auf der
ganzen Welt und mit einem speziellen Ansatz für verschiedene
Zielmedien

AA Avvocati Associati Franzosi Dal Negro Setti

Anwaltskanzlei mit einem starken Ruf im Bereich geistiges
Eigentumsrecht (Design, Marken, Patente, Copyrights, Werbung,
unlauterer Wettbewerb) und für eine Reihe von geschäftlichen und
kommerziellen Angelegenheiten auf europäischer Ebene

www.worthproject.eu

Twitter: @worthproject (https://twitter.com/WorthProject)
Instagram: @worth_project (https://www.instagram.com/worth_project/)
Facebook: Worth Partnership Project (https://www.facebook.com/Worth-Partnership-Project-1048576031940914/)
LinkedIn: Worth Partnership Project (https://www.youtube.com/channel/UCffts3cOVyYf2hCVuU0OU7w)

Foto:
https://mma.prnewswire.com/media/890049/WORTH_Partnership_Project.jpg

Pressekontakt:
Sara Brambilla
sbrambilla@dagcom.com
Tel.: + 39-02-89054168. Barbara D\’\’\’\’Incecco
bdincecco@dagcom.com
Tel.: + 39-02-89054158

Original-Content von: WORTH Partnership Project, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 21. Mai 2019.

Tags: , , , ,

Categories: Computer, Handel

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten