iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Golden Agri-Resources beschließt Geschäftsjahr mit neuem Meilenstein in der Nachverfolgbarkeit und Transformation der Lieferkette

Seit Golden Agri-Resources (GAR) 2017 100
Prozent \“Nachverfolgbarkeit zur Plantage\“ (Traceability To Plantation, TTP) für
Mühlen im Besitz von GAR erreicht hat
(https://goldenagri.com.sg/sustainability/supply-chain/traceability/), hat das
Unternehmen mit Drittanbietern zusammengearbeitet, um diesen zu helfen,
ihrerseits vollständige Nachverfolgbarkeit zu erreichen. Als neuer Meilenstein
haben Ende 2019 nunmehr über 80 Prozent dieser Mühlen ihre Ziele einer
vollständigen Nachverfolgbarkeit erreicht. Das bedeutet, dass GAR auf dem Weg
ist, sein Ziel einer vollständig nachverfolgbaren Lieferkette für
Palmerzeugnisse bis Ende 2020 zu erreichen.

Um die Multimedia-Presseerklärung anzuzeigen, bitte hier klicken:
https://www.prnasia.com/mnr/goldenagri2_201912.shtml

\“Wir haben unsere gemeinsamen Anstrengungen mit Interessengruppen und
Drittparteien zur Schulung von Lieferanten intensiviert. Zusammen haben wir
Programme zur Lieferanten-Einbeziehung entwickelt, die bedeutende Faktoren
unseres Erfolgs sind\“, so Agus Purnomo, Managing Director des Bereichs
\“Sustainability and Strategic Stakeholder Engagement\“ bei GAR.

TTP (https://goldenagri.com.sg/sustainability/supply-chain/traceability/) bietet
Käufern die Gewissheit, wo und wie ein Palmöl gewonnen wurde. Das Verfahren der
TTP-Einbeziehung trägt auch zur Transformation der Lieferkette bei, denn es
hilft Lieferanten, einschließlich Kleinbetrieben, verantwortungsvolle Praktiken
anzunehmen und zu verbessern. Es entspricht Ziel 12 der UN-Ziele für nachhaltige
Entwicklung (https://www.un.org/development/desa/disabilities/envision2030.html)
– \“Für nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sorgen\“. Und es verbessert die
Existenzgrundlage von Kleinbetrieben, indem es ihren Zugang zu Märkten
ausweitet.

Das \“Ksatria Sawit\“-Programm (https://goldenagri.com.sg/creating-responsible-pal
m-oil-warriors-with-ksatria-sawit/), das 2019 eingeführt wurde, ist ein Beispiel
für diese erfolgreiche Zusammenarbeit. GAR, in Kooperation mit der
Agrotech-Firma Koltiva (https://koltiva.com/), will Gebiete erreichen, in denen
Lieferanten hauptsächlich von Kleinbetrieben statt großen Plantagen kaufen, und
schult diese Lieferanten dann dahingehend, wie sie die vielen Vertreter und
Farmer, von denen sie etwas beziehen, nachverfolgen können.

\“Das Programm konzentriert sich darauf, Lieferanten zu ermutigen und zu
befähigen, ihre operativen Verfahren nachverfolgbar zu machen. Wir machen
Lieferanten mit unserem Partner Koltiva bekannt, um ihnen detaillierte
Kenntnisse und Informationen zum Verfahren des Lieferketten-Mappings zu
vermitteln, und darüber, wie sie über die App und Software die Herkunft eines
Produkts korrekt verifizieren können. Koltiva wird dann eng mit den Lieferanten
zusammenarbeiten, um deren Lieferkette abzubilden\“, so Purnomo.

Die \“Ksatria Sawit\“-Workshops zogen 2019 in acht Städten Indonesiens – Indragiri
Hulu, Pekanbaru, Medan, Lampung, Bangka, Jambi, Bangko und Pasaman – über 200
Teilnehmer an. Damit bekennen sich nun über 60 Mühlen, 1.200 Händler und 50.000
Farmer in Indonesien dazu, vollständig nachverfolgbares Palmöl zu produzieren.

Mit seinen derzeitigen Lieferanten arbeitet GAR weiter über schon bestehende
Einbeziehungsprogramme zusammen – darunter über ein landesweites
Lieferkettenforum namens SMART SEED
(https://www.smart-tbk.com/program-desa-makmur-peduli-api-dmpa/), das in
Pekanbaru stattfindet, und ein regional angelegtes Schulungsprogramm zum Thema
Nachhaltigkeit namens \“SMART SPOT\“ (Sustainable Palm Oil Training (Schulung zu
nachhaltigem Palmöl)) in Pangkalan Bun, Aceh Singkil und Langkat.

Auch führt das Unternehmen maßgeschneiderte Schulungsprogramme durch, die auf
den Wünschen einzelner Lieferanten basieren. Dieses Programm – \“SMART STAR\“
genannt – wurde 2019 für zwei Lieferanten durchgeführt. GAR stattet den Anlagen
seiner Lieferanten regelmäßig Besuche ab. Zwischen 2015 und 2019 wurden so 160
Mühlen besucht. All diese Anstrengungen sind entscheidende Beiträge dafür, nicht
nur GARs eigene Palmöl-Lieferkette zu transformieren, sondern die Branche in
Indonesien allgemein.

Video – https://mma.prnewswire.com/media/1060075/GAR.mp4
Foto –
https://mma.prnewswire.com/media/1060079/Ksatria_Sawit_workshop.jpg
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1060080/Data_input_with_palm_
oil_agent.jpg
(https://mma.prnewswire.com/media/1060080/Data_input_with_palm_oil_agent.jpg)
Foto –
https://mma.prnewswire.com/media/1060081/site_visit_GAR_Supplier.jpg

Pressekontakt:

Wulan Suling
wulan.suling@sinarmas-agri.com
+62-818-909900

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/80397/4480872
OTS: Golden Agri

Original-Content von: Golden Agri, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 31. Dezember 2019.

Tags:

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten