iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

GLS gewinnt Gesa Krause als Markenbotschafterin

Krause ist in ihrer Paradedisziplin, dem 3.000 Meter Hindernislauf, eine Klasse für sich: Zum zweiten Mal in Folge ist sie Europameisterin, gleichzeitig mehrfache Deutsche Meisterin und deutsche Rekordhalterin. 2017 erhielt die Sportsoldatin neben dem Titel der „Leichtathletin des Jahres“ als erste Frau den Ehrenschild des Deutschen Leichtathletik Verbands (DLV) – für ihr sportliches Verhalten beim WM-Finale in London, wo sie von einer anderen Starterin zu Fall gebracht wurde und das Rennen trotz Verletzungen auf dem neunten Platz beendete.

Gemeinsam nach Doha

Bei den diesjährigen Weltmeisterschaften in Katar sowie den Olympischen Spielen 2020 in Tokio (Japan) will Krause auch vorne mitlaufen. Unterstützung erhält sie dabei von GLS. „Wir haben vor Kurzem die Zusammenarbeit mit dem DLV und dem Sprinter Julian Reus verlängert“, sagt Anne Putz, Head of Communication & Marketing der GLS. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Gesa Krause einen weiteren Ausnahmesportler aus der Leichtathletik als Markenbotschafter für unser Unternehmen gewinnen konnten.“ In dieser Rolle wird Krause der GLS für verschiedene Kommunikations- und Marketingmaßnahmen zur Verfügung stehen und auf ihren eigenen Social-Media-Kanälen (twitter.com/gesafk; www.instagram.com/gesa_krause/; www.facebook.com/Gesa-Felicitas-Krause-209102649144621/) über die Kooperation berichten.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit GLS“, sagt die 26-jährige Hessin. „Das Unternehmen steht für Attribute, die auch in unserem Sport entscheidend für den Erfolg sind: Schnelligkeit, Präzision sowie die Bereitschaft, dafür täglich Hürden zu überwinden – und das im fairen Miteinander.“

Posted by on 29. Mai 2019.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten