iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Geschichte und Zukunft der Telefonie&Konfliktmanagement

Hand in Hand haben die HFO Gruppe, die Wirtschaftsregion Hochfranken sowie die Agentur Prealize den Vortragsabend ?Die digitale Welt der Kommunikation und analog gelebte Führung? organisiert und jetzt auch durchgeführt. Mit großem Erfolg: 45 Gäste kamen auf die gemeinsame Einladung der drei Veranstalter hin an den Firmensitz des Gastgebers HFO Gruppe nach Oberkotzau.

Die Veranstaltung richtete sich speziell an Unternehmende aus der Region. Die, die gekommen waren, konnten zwei spannenden Vorträgen lauschen. Zum einen präsentierte der bei der HFO Gruppe für den Geschäftsbereich Cloud verantwortliche Dr. Oliver Schuster, der zudem durch den gesamten Abend führte, eine Zeitreise durch 160 Jahre Geschichte der Telefonie und die künftigen Herausforderungen in der Telekommunikation. Zum anderen war die Geschäftsführerin der Agentur Prealize, Cornelia Jeschek, in ihrem Vortrag der Schuld auf der Spur.

144 Jahre sind seit dem ersten Telefonat 1876 vergangen. Seitdem gab es immer wieder technologische Meilensteine. Zunächst in längeren Abständen, in der jüngeren Vergangenheit in immer kürzeren. Von der ersten verkabelten Verbindung innerhalb eines Hauses, über das ?Fräulein vom Amt?, die Wählscheibe, den Mobilfunk bis hin zur IP-Telefonie und der Telefonie in der Cloud: Die Zeitreise durch die Telekommunikationsgeschichte war abwechslungsreich und spannend. Nicht minder das Schildern zukunftsfähiger Technologien, wie sie etwa HFO jetzt schon ihren Kunden bietet.

Und die Frage, wer Schuld hat, ist es auch immer. Insofern waren die im Vortrag von Cornelia Jeschek enthaltenen Tipps und Anregungen, wie Führungskräfte im Arbeitsalltag der entscheidenden Frage nach der Verantwortung für das Entstehen von Fehlern nachgehen können, sehr wertvoll, weil anschaulich dargestellt, lösungsorientiert und erfrischend analog. ?Ein Kompliment auch an Cornelia Jaschek. Ihr Vortrag war nicht nur interessant sondern auch sehr kurzweilig ? ich denke das kann ich stellvertretend für alle Gäste sagen. Eine tolle Vorlage auch für die vielen schönen Gespräche im Abendverlauf?, so Dr. Oliver Schuster.

Das bayerische Unternehmen mit Sitz in Oberkotzau wurde 1997 gegründet und kontrolliert als Mutterunternehmen u.a. die HFO Telecom GmbH, die Epsilon Telecom. GmbH, die BSO Billingsolutions and Operating GmbH. Die HFO-Gruppe beschäftigt mittlerweile ca. 170 Mitarbeiter. Hinter der HFO stehen mit der Sparkasse Hochfranken, der VR Bank Bayreuth-Hof eG, der Frankenpost Verlag GmbH, der Contract Consulting GmbH, Finanzvorstand Jörg Böckel und Vorstandschef Achim Hager insgesamt sechs Gesellschafter.

Posted by on 31. Januar 2020.

Categories: Telekommunikation

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten