iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

German Web Awards: Conversion Consulting unter den Anwärtern

Das Unternehmen ist auf die Steigerung der Verkaufsleistung von Online-Shops spezialisiert und gehört in diesem Jahr zu den Anwärtern für die German Web Awards.

Auf der Suche nach Deutschlands 50 besten Web- und Online Agenturen

Die German Web Awards sind eine Auszeichnung für Agenturen, die im Vergleich zur Konkurrenz besonders gute Arbeit in der Gestaltung und dem Aufbau von Marken leisten. Sie richten sich an alle deutschen Werbeagenturen und berücksichtigen bei der Auswahl sowohl große als auch kleine Firmen. Denn wer exzellente Arbeit leistet, verdient Beachtung, egal wie viele Mitarbeiter sie erbracht haben.

Unternehmen, die Großes leisten, haben mit einer Teilnahme bei den German Web Awards die Möglichkeit, zu zeigen, dass sie sich mit ganz bestimmten Fähigkeiten von der Konkurrenz abheben. Zählen sie damit zu den 50 besten, gehört ihnen bald einer von 50 exklusiven Awards.

German Web Awards: So läuft die Teilnahme ab

Die Teilnehmer messen sich in den Kategorien, Design, psychologisches Know-how und Kundenzufriedenheit. In der ersten Runde vergibt die Jury für jede der drei Kategorien eine Bewertung. Psychologisches Know-how und Kundenzufriedenheit sind ihr dabei so wichtig, dass sie sie mit dem Faktor 1,75 bzw. 2,25 multipliziert.

Die Summe aus dem Mittelwert der einzelnen Kriterien ergibt das Gesamtergebnis. Agenturen, die 7,95 Punkte erreichen, erhalten den begehrten Award für ihre Kategorie.

Aber auch Unternehmen, die diese Messlatte nicht erreichen, müssen nicht enttäuscht sein. Schließlich ist schon die Nominierung eine große Ehre.

Beratung unter klarem Fokus: Conversion-Optimierung

Geschäftsführer Florian Schoel ist in der Welt der E-Commerce-Optimierung und der Analyse von Webseiten zu Hause. Zusammen mit Gerd Breil unterstützt er Unternehmer, die ihr eigenes Projekt zu mehr Leistung, Leads und Umsatz führen möchten.

Seiner Erfahrung nach haben viele Webseiten und Shops Schwachstellen, an denen Besucher und Umsatz verloren gehen. Schoel hat sich zum Ziel gesetzt, dieses Potential zu erkennen und zu nutzen. Statt mehr Budget in Werbung und Marketing zu investieren, findet er für seine Kunden heraus, warum Besucher ihre Seite wieder verlassen.

Dadurch werden aus den Besuchern wieder Kontakte, die zusätzliche Verkäufe und Umsatz bringen.

Die inhabergeführten Online-Shops, die Schoel berät, erwirtschaften vier- bis sechsstellige Umsätze im Monat und profitieren von Conversion-Optimierungen und A/B-Testings, deren Ziel es ist, Umsätze zu steigern und Kosten zu senken.

Posted by on 2. März 2021.

Tags: , , , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten