iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

GCL System Integration unter den ersten Unternehmen, die mit dem LeTID-Test-Zertifikat vom TÜV Rheinland ausgezeichnet wurden

Am 4. Juni, veröffentlichte der
TÜV Rheinland offiziell den LeTID-Standard auf der SNEC-Ausstellung
in Schanghai, wobei GCL System Integration (GCL SI) als einem der
ersten von fünf Unternehmen das LeTID-Zertifikat auf Grundlage von 2
PfG 2689/04, eines internen Standards des TÜV Rheinland, verliehen
wurde.

\”Als einer der wenigen Hersteller von Solarzellen und -modulen,
die Technologie zur Reduktion und Kontrolle von LeTID in der
Massenproduktion einsetzen, ist das Zertifikat ein Zeugnis dafür,
dass die von GCL SI hergestellten, gegossenen Monomodule über eine
herausragende Anti-LeTID-Leistung verfügen\”, sagte Guo Qizhi,
Geschäftsführer der Forschungs- und Entwicklungsabteilung für Module
von GCL SI bei der Preisverleihungszeremonie.

Vor der Veröffentlichung von 2 PfG 2689/04.19 gab es keine
international anerkannten Testkriterien für LeTED. Der TÜV Rheinland
hat zwei Jahre lang Module mit verschiedenen technischen Roadmaps
studiert und getestet, den Ausfallmechanismus für LeTID festgelegt
und seine weitgehend repräsentative interne Prüfnorm entwickelt. Die
gegossenen Monomodule von GCL SI gehörten zu den weltweit ersten, die
aufgrund des niedrigen Sauerstoffgehalts in den Zellen und der
hervorragenden LID- und LeTID-Leistung zertifiziert wurden.

Laut dem aktuellsten Jahresbericht hat das Unternehmen stark in
die Forschungs- und Entwicklungstechnologie investiert, was im Jahr
2018 zu einigen Durchbrüchen führten, die u. a. die Bereiche
hocheffizienter gegossener Monozellen und bifacialer Zellen,
N-Typ-TOPCon-Industrialisierung, MBB-Half-Cult-Zellmodule,
hocheffiziente bifaciale Doppelglasmodule, hocheffiziente
geschindelte Module und im intelligenten, automatisierten
Herstellungssystem betrafen.

Das Unternehmen hat seine hocheffiziente
Mono-PERC-Zellentechnologie industrialisiert und konnte damit den
industriellen Einsatz der hocheffizienten Typ-P PERC-Zellen aus
schwarzem Silikon mit geringer Degradation erreichen. Es wird
erwartet, dass sich die Bestellungen für die hocheffiziente
Mono-Serie aus Massenproduktion im Jahr 2019 auf 1 GW belaufen
werden. Die Module und Lösungen von GCL SI haben 40 Länder und
Regionen auf der ganzen Welt erreicht. Aufgrund der
wissenschaftlichen und technologischen Innovation wird das
Unternehmen weiterhin internationale Kunden mit effizienten und
verlässlichen Modulen sowie bestem Service versorgen.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/923624/GCL_System.jpg

Pressekontakt:
Echo Zhang
+86-512-6853-2912
zhangning_nj@gclsi.co

Original-Content von: GCL System, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 17. Juni 2019.

Tags: , ,

Categories: Computer, Energie & Umwelt

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten