iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

G-Core Labs startet die Public-Beta-Phase eines eigenen DNS-Services

 

Der neue Service implementiert GeoDNS und Global Anycast Technologien, welche die Internetverbindung unabhängig vom Ort der Benutzer beschleunigen und schützen.

Das Produkt wird bei Internet-Geschäften benötigt werden, die geringe Latenzzeiten und Stabilität priorisieren: Online-Shops, Media, Videospiele, Online-Kinos und SaaS-Dienste. Aufgrund von umfangreichem Datenverkehr oder großen Entfernungen zwischen dem Anwender und dem Server kann die Ladegeschwindigkeit der Website gesteigert werden. Der G-Core Labs DNS-Service umfasst über 60 Städte weltweit, und die Benutzeranfrage wird an den nächstgelegenen Server weitergeleitet.

„Wir nutzen unser eigenes DNS seit der Einführung des G-Core Labs Content Delivery Netzwerks. Damals haben wir zuverlässige DNS-Server für die rasche Datenlieferung an den richtigen User gebraucht. Zugleich war ein DNS mit Ausgleichsfunktion nach geografischem Standort nur für den internen Gebrauch vorgesehen und einer der Wettbewerbsvorteile des Unternehmens. Die globale Infrastruktur von G-Core Labs erstreckt sich heute über fünf Kontinente und umfasst über 100 Präsenzpunkte. In dieser Zeit automatisierte unser Team die beliebtesten DNS-Funktionen auf dem Markt und dank der guten Vernetzung gehören unsere Leistungsindikatoren zu den besten weltweit“, so Dmitry Samosсhkin, Vizepräsident für Produkte bei G-Core Labs.

Die GeoDNS-Funktion erlaubt es je nach Benutzerstandort unterschiedliche IP-Adressen zuzuweisen. Webseiten mit geografisch unterschiedlichen Besucherzahlen können den Web-Datenverkehr segmentieren, Benutzer zum passenden Server senden und den Zugang von Besuchern aus bestimmten Ländern oder Regionen blockieren. Gleichzeitig hilft DNS mit globalem Load Balancing in Spitzenmomenten bei der Bewältigung hoher Lasten, indem es den Kundenverkehr nicht nur zu den nächstgelegenen Standorten, sondern zu allen verfügbaren Servern des Unternehmens unabhängig vom Standort leitet.

Das DNS-Hosting von G-Core Labs nutzt Anycast-Technologie, wenn mehrere Server die gleiche IP-Adresse gleichzeitig verarbeiten. Es ist Voraussetzung für den reibungslosen Betrieb der Webseiten. Wenn ein Server ausfällt oder nicht antwortet, leitet die Netzwerkinfrastruktur die Abfrage an einen anderen Server um. Darüber hinaus hilft die Anycast-Technologie die Auswirkungen von DDoS-Angriffen zu verringern, indem es Anfragen auf eine Gruppe von Servern verteilt.

Heutzutage kann jedes Unternehmen ein persönliches DNS-Konto von G-Core Labs kostenlos für die Konfiguration der eigenen Einstellungen, das Verwalten von Ressourceneinträgen und die Nutzung des Produktes anlegen. Um einen Gratis-Zugang zum High-Speed-DNS für Beta-Tests zu erhalten, füllen Sie das Registrierungsformular auf gcorelabs.com/de aus.

Posted by on 17. November 2020.

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten