iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Frankfurter Rundschau: Hilfe von außen

Nicht nur Pech und Pannen haben für den
Niedergang der Deutschen Bank gesorgt. Die Ursache für den Absturz
aus den Top 100 liegen tiefer. Da spielen ein fragwürdiger
Corpsgeist, eine elitäre Mentalität und Selbstüberschätzung eine
wichtige Rolle. Das alles kippt in Realitätsverlust um – ein
Investmentbanker kann nur schwer akzeptieren, dass er ein Loser
geworden ist. Zu verantworten hat dies der Aufsichtsrat. Er ist auch
verantwortlich dafür, dass das Institut in krumme Geschäfte
verwickelt ist. Betrügereien von Investmentbankern sind zwar nicht
leicht zu durchschauen. Man muss aber hinschauen wollen. Es braucht
viel Mut und vor allem glaubwürdige und integre Managerinnen und
Manager an der Spitze des Instituts. Am besten welche, die von außen
kommen. Sie stünden nicht im Verdacht, mit ihrem Handeln eigene
Fehler aus der Vergangenheit kaschieren zu wollen.

Pressekontakt:
Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 23. Mai 2019.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten