iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Flossbach von Storch startet mit der Ad Alliance digital durch

12. April 2019 – Fokus auf Qualität – das zeichnet
den Vermögensverwalter Flossbach von Storch aus und das spiegelt auch
der digitale Auftritt des Kölner Unternehmens wider. Erstmals setzte
der Vermögensverwalter in seiner Markenkommunikation auf klassische
Medienkanäle und das sehr erfolgreich. Für eine möglichst breite
Zielgruppenansprache innerhalb der finanzstarken und
anlageninteressierten Haushalte vertraute Flossbach von Storch auf
das Digitaluniversum der Ad Alliance. Das Ziel: Die eigene Marke auch
außerhalb der Finanzbranche sichtbar zu machen und die Zielgruppe für
sinnvolle Anlagemöglichkeiten zu sensibilisieren. Hierfür wurden in
der Zeit von Oktober bis Dezember 2018 sowohl In-Page- als auch
In-Stream-Werbemittel eingesetzt. Das Ergebnis: Durch die Präsenz im
Digitaluniversum der Ad Alliance konnte der Vermögensverwalter
sämtliche Wirkungsparameter deutlich steigern – dreifache
Werbeerinnerung, doppelte Markenbekanntheit und Ausbau der
Kaufbereitschaft.

Erste spannende Erkenntnis: Flossbach von Storch konnte die
Nettoreichweite enorm steigern, da die Marktforschung neben der
Wirkung auch zeigte, dass es bei den einzelnen Kampagnenbausteine nur
geringe Überschneidungen bei den belegten Angeboten der Vermarkter
gab. Auch unter Wirkungsgesichtspunkten war die Kampagne ein Erfolg
auf ganzer Linie. Je mehr Werbekontakte umso höher die Wirkung und
das gilt sowohl für die Werbeerinnerung als auch für die Markenwerte,
sowohl für In-Page als auch In-Stream. Somit hat sich die
Werbeerinnerung innerhalb des Kampagnenzeitraumes verdreifacht – von
fünf auf 15 Prozent. Ein konkreter Blick auf die gemessenen
Kampagnenkontakte zeigte, dass die Kampagne umso besser wirkte, je
mehr Kontakt die Befragten zu den Werbemitteln von Flossbach von
Storch hatten. Die Werbewirkung konnte in der Kontaktklasse mit mehr
als drei Kontakten sogar mehr als vervierfacht werden. Auch die
einzelnen Kampagnenbestandteile In-Page und In-Stream brachten der
Marke einen Mehrwert. Während sich mit In-Page die Wirkung nahezu
verdoppelte, brachte Videowerbung einen nochmaligen Schub und pushte
die Wirkung fast auf das Vierfache. Dem Werbeauftritt wurde
attestiert, dass er \“verständlich\“ und \“sympathisch\“ ist, \“zur Marke
passt\“ oder auch \“positiv in Erinnerung bleibt\“. Die
Markenbekanntheit konnte fast verdoppelt werden. Und der Erfolg der
Kampagne zeigte sich auch in puncto \“Kaufbereitschaft\“: Die ohnehin
hohe Bereitschaft der Zielgruppe, Kunde bei Flossbach von Storch zu
werden, konnte nochmals gesteigert werden. Insbesondere gab es eine
Verschiebung bei den Ausprägungen von \“ja, wahrscheinlich\“ zu \“ja,
auf jeden Fall\“, was darauf hindeutet, dass die Kampagne die
Befragten überzeugt hat.

\“Die Begleitforschung für Flossbach von Storch belegt, wie
großartig Kampagnen im Ad Alliance Universum funktionieren. Zum einen
zeigen die Ergebnisse sehr eindeutig, dass wir unser
Qualitätsversprechen halten – sowohl was das Umfeld als auch die
Zielgruppe betrifft. Zum anderen hat diese neue Art der Messung
gezeigt, wie harmonisch das Portfolio ineinander greift und wir
dadurch in der Lage sind, deutsche Onliner nahezu überschneidungsfrei
zu erreichen\“, freut sich Matthias Dang, Geschäftsführer Ad Alliance.

Auch Volker, Amedick, Geschäftsführer bei der verantwortlichen
Mediaagentur pilot in München, freut sich über den Kampagnenauftritt:
\“Wir verstehen uns als Agentur, die Unternehmen beim Auf- und Ausbau
ihrer Markenkommunikation unterstützt. Dabei scheuen wir keine
Herausforderung. Wenn am Ende des Tages so tolle Belege herauskommen
wir bei der Digitalkampagne von Flossbach von Storch freut uns das
natürlich sehr. Wir haben somit nicht nur einen zufrieden Kunden,
sondern gleichzeitig einen neuen Best Case, der unter anderem unsere
Kompetenz erneut untermauert.\“

Zur Ad Alliance:

Ad Alliance ist kompetenter Partner von Werbekunden und
Mediaagenturen für die individuelle Kreation und Orchestrierung
crossmedialer Kampagnen und bedient damit die steigende Nachfrage
nach gattungsübergreifenden Vermarktungsangeboten im Markt. Seit 2016
bündelt Ad Alliance die Kompetenzen starker Medienpartner: IP
Deutschland, G+J e|MS, smartclip und SPIEGEL MEDIA – ein
Qualitätsportfolio aus TV, Print, Online und Mobile. Sie steht für
Sonderinszenierungen über alle Plattformen, einschließlich Native
Advertising sowie Performance- und Influencer-Marketing. Neben der
inhaltlichen Ausgestaltung bietet Ad Alliance technische Lösungen von
Programmatic bis hin zur datenbasierten Ausspielung von Werbung.
Gemeinsam erreichen die von Ad Alliance vermarkteten Plattformen 99
Prozent der deutschen Bevölkerung.

Pressekontakt:
Cordelia Wagner
Sprecherin Ad Alliance, Mediengruppe RTL Deutschland
cordelia.wagner@mediengruppe-rtl.de – Tel. 0221 456-74200

Original-Content von: Ad Alliance, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 12. April 2019.

Tags: , , ,

Categories: Finanzen, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten