iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

First Global berichtet über aktuelle Entwicklungen im Unternehmen

First Global berichtet über aktuelle Entwicklungen im Unternehmen

Toronto, ON, 27. September 2018 – First Global Data Limited (das Unternehmen) möchte einen aktuellen Überblick über verschiedene Angelegenheiten geben.

Cease Trade Order und Wiederaufnahme des Handels mit den Wertpapieren des Unternehmens:

Die Ontario Securities Commission (die OSC) erteilte dem Unternehmen ein Cease Trade Order (Handelsaussetzung), da es die Frist für die Einreichung seiner Abschlüsse für das Jahr 2017 und das erste Quartal 2018 – wie von National Instrument 52-109 vorgeschrieben – bis zum 4. Mai 2018 nicht eingehalten hatte. Für eine Aufhebung des Cease Trader Order muss die OSC einem Antrag des Unternehmens auf einen vollständigen Widerruf des Cease Trade Order gemäß Part 4 der National Policy 12-202 und gemäß Abschnitt 144 des Securities Act (Ontario) stattgeben. Zu diesem Zweck beabsichtigt das Unternehmen die weitere Zusammenarbeit mit der OSC, um diesen Prozess zeitnah abzuschließen. Wie bereits am 30. August 2018 bekannt gegeben wurde, hat das Unternehmen seine Zwischenabschlüsse für das erste und das zweite Quartal 2018 eingereicht. Seine Finanzberichterstattung ist damit jetzt auf dem aktuellen Stand. Im Rahmen des Antragsverfahrens, mit dem das Unternehmen die Aufhebung des Cease Trade Order anstrebt, könnte die OSC jedoch Anpassungen und Klarstellungen anfordern.

Nach Annahme des Antrags auf einen vollständigen Widerruf des Cease Trade Order durch die OSC wird das Unternehmen bei der TSX Venture Exchange (die TSX-V) einen Antrag auf Wiederaufnahme des Handels stellen.

Ernennung eines neuen CFO:

Das Unternehmen sucht weiterhin nach einem geeigneten Kandidaten für den Posten des CFO, dessen Aufgabenbereich bei First Global weit gefasst ist. Da das Unternehmen an der TSX-V notiert, sollte der CFO über eine entsprechende Erfahrung verfügen, um sicherzustellen, dass die internen Kontrollen und Richtlinien allen geltenden behördlichen Vorschriften entsprechen. Der CFO von First Global, einem Unternehmen mit Geldüberweisungslizenzen in den USA, Kanada und anderenorts, ist außerdem für die Kommunikation/Zusammenarbeit mit den entsprechenden Aufsichtsbehörden zuständig und muss sicherstellen, dass die Berichterstattung an diese Behörden korrekt und zeitgerecht erfolgt. First Global beabsichtigt die Verschärfung seiner internen Kontrollen, insbesondere im Einklang mit seinem Wachstum und der steigenden Anzahl an Geldüberweisungslizenzen; der CFO wird daher ein wichtiges Mitglied der Geschäftsleitung sein, um zu gewährleisten, dass diese internen Kontrollen nicht nur verbessert, sondern auch eingehalten werden.

Infolgedessen hat sich das Unternehmen zwar die notwendige Zeit genommen, um ausführliche Gespräche mit verschiedenen Bewerbern zu führen, verfolgt dies jedoch aktiv. Das Unternehmen ist daher zuversichtlich, dass es kurz- oder mittelfristig einen endgültigen Bewerber auswählen kann.

Bestellung des Wirtschaftsprüfers:

Das Unternehmen sucht auch aktiv nach einem neuen Wirtschaftsprüfer, der angesichts des Rücktritts des bisherigen Prüfers des Unternehmens (siehe Pressemeldung des Unternehmens vom 7. September 2018) dessen Nachfolge antreten wird. Das Unternehmen hat Gespräche mit einer Reihe verschiedener Wirtschaftsprüfer geführt und hofft, dass es kurz- oder mittelfristig einen neuen Wirtschaftsprüfer bestellen kann.

Happy Transfer Service:

Wie zuvor angekündigt, bemüht sich das Unternehmen aktiv darum, einen Ersatzpartner für den grenzüberschreitenden Zahlungsdienst Happy Transfer zu finden. Dieser Dienst ermöglicht Kunden in den USA Geldüberweisungen nach China über die Social-Messaging-Plattform WeChat, wobei die Gelder elektronisch von ihrem US-Bankkonto abgebucht und dem Bankkonto des Begünstigten in China gutgeschrieben werden und das in vollständiger Übereinstimmungen mit den Regulierungsvorschriften in den USA und China. Das Unternehmen bewertet derzeit drei Firmen, die ihr Interesse bekundet haben, nimmt sich jedoch die notwendige Zeit, um sicherzustellen, dass der potenzielle Partner die Richtlinien der US-Aufsichtsbehörden erfüllt.

Über First Global Data Ltd.: (www.firstglobaldata.com )
First Global ist ein international tätiges Finanzdienstleistungstechnologieunternehmen (FINTECH). Die zwei wichtigsten Geschäftsbereiche des Unternehmens sind mobile Zahlungen und grenzüberschreitende Zahlungen. First Globals geschützte Spitzentechnologie ermöglicht die Konvergenz von Inlands- und Auslandszahlungen, Einkäufen und Zahlungen in den P2P-, B2C- und B2B-Bereichen. First Global bietet seinen strategischen Partnern und Kunden in aller Welt mit dieser hochmodernen Technologieplattform für Finanzdienstleistungen ein Plus an Möglichkeiten.

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Andre Itwaru
Chairman & CEO
First Global Data Limited
E-Mail: ir@firstglobaldata.com
Tel: 416 504-3813
TSX Venture Exchange: FGD —-
Frankfurter Wertpapierbörse: 1G5
OTCQB: FGBDF

Vorsorglicher Hinweis:
Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die angebotenen Wertpapiere wurden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung registriert. Sie dürfen daher in den Vereinigten Staaten ohne Registrierung bzw. ohne eine entsprechende Ausnahmegenehmigung von den Registrierungsbestimmungen weder angeboten noch verkauft werden. Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere in Rechtssystemen dar, wo ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre.

Zukunftsgerichtete Informationen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Insbesondere enthält diese Pressemeldung zukunftsgerichtete Aussagen hinsichtlich der Fähigkeit des Unternehmens, einen Widerruf des Cease Trade Order und eine Wiederaufnahme des Handels mit seinen Wertpapieren zu erwirken. Wir können nicht garantieren, dass im Zusammenhang mit den vorgenannten Punkten ein vorteilhaftes Ergebnis erzielt werden kann. Wir möchten die Anleger darauf hinweisen, dass der Umstand, dass eventuell kein vorteilhaftes Ergebnis in den vorgenannten Punkten erzielt werden kann, negative und nachhaltige Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit und den Marktwert des Unternehmens – einschließlich den Kurswert der Stammaktien – haben kann. Obwohl First Global der Ansicht ist, dass die in zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen angesichts der Erfahrung seiner leitenden Angestellten und Board-Mitglieder, der aktuellen Bedingungen und erwarteten zukünftigen Entwicklungen sowie anderer Faktoren, die als angemessen gelten, vernünftig sind, sollte man sich nicht auf diese Informationen verlassen, da First Global nicht gewährleisten kann, dass diese sich als richtig erweisen werden. Die Leser werden ausdrücklich darauf hingewiesen, sich nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse und Entwicklungen können sich erheblich von jenen in diesen Aussagen unterscheiden. Die Aussagen in dieser Pressemeldung gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung. First Global ist nicht verpflichtet, sich zu den Analysen, Erwartungen oder Aussagen Dritter in Bezug auf First Global, seine Wertpapiere oder gegebenenfalls Finanz- oder Betriebsergebnisse zu äußern. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, lehnt First Global jede Absicht oder Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung von zukunftsgerichteten Informationen ab, sei es nun aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse bzw. anderer Faktoren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Posted by on 28. September 2018.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten