iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Fernstudium Logistics – International Management&Consulting (MBA)

Am Freitag, den 15. Juni erfahren Interessierte alles über das rein englischsprachige Master-Fernstudium Logistics ? International Management & Consulting: entweder vor Ort an der HS Ludwigshafen oder sienehmen am Live-chat bequem von zu Hause teil. Um 18:00 Uhr stellt Sabine Scheckenbach, Studiengangsleiterin des Fernstudiengangs und Professorin der Hochschule Ludwigshafen, das Konzept, die Inhalte und den Ablauf des viersemestrigen, interdisziplinären Masterstudiums vor. Anschließend beantwortet sie alle Fragen. Auch derzeitige Studierende werden eigene Erfahrungen in die Runde einbringen und für Fragen zur Verfügung stehen. Mit der Anmeldung bei Iris.Zimmermann@hs-lu.de erhalten Interessierte den Link zur Online-Veranstaltung oder sie kommen an die Hochschule, Gebäude B, 3.Etage, Raum B321, Ernst-Boehe-Straße 4 in 67059 Ludwigshafen.

Der englischsprachige Fernstudiengang Logistics ? International Management & Consulting richtet sich an Berufstätige aus aller Welt, die sich für eine Karriere auf internationaler Ebene in der Wachstumsbranche Logistik weiterqualifizieren möchten. Sowohl Beschäftigte in der Logistikbranche als auch Quereinsteiger können sich bewerben. Das Ziel des berufsbegleitenden und interdisziplinär ausgerichteten Fernstudiums ist es, den Studierenden Management Know-how auf akademischen Niveau zu vermitteln. Die Studierenden klinken sich für acht bis zehn Tage aus Beruf und/oder Familie aus und kommen nach Ludwigshafen, um hier den MBA Logistics zu absolvieren. Manche reisen aus den USA, aus Indien oder europäischen Ländern an. Die meisten wohnen und arbeiten jedoch in Deutschland. Sie stammen entweder aus anderen Ländern oder sind bereits seit Jahren im internationalen Umfeld tätig.

Die Hochschule Ludwigshafen am Rhein führt den Fernstudiengang in Kooperation mit der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) durch. Neben Absolventen eines Bachelor-Studiums kann das Studienangebot auch von beruflich Qualifizierten ohne Erststudienabschluss aufgenommen werden. Unter bestimmten Voraussetzungen können diese über eine Eignungsprüfung zum Studium zugelassen werden. Interessierte können sich bis zum 30. Juni zum kommenden Wintersemester 2018/2019 bei der ZFH online bewerben unter: www.zfh.de/application/

Weitere Informationen: www.zfh.de/mba/logistics und www.mba-limc.de

Die ZFH – Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung des Landes Rheinland-Pfalz mit Sitz in Koblenz. Auf der Grundlage eines Staatsvertrages der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland kooperiert sie seit 1998 mit den 13 Hochschulen der drei Länder und bildet mit ihnen gemeinsam den ZFH-Fernstudienverbund. Darüber hinaus kooperiert die ZFH mit weiteren Hochschulen aus Bayern, Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen. Das erfahrene Team der ZFH fördert und unterstützt die Hochschulen bei der Entwicklung und Durchführung ihrer Fernstudienangebote. Mit einem Repertoire von über 70 berufsbegleitenden Fernstudienangeboten in betriebswirtschaftlichen, technischen und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen ist der ZFH-Fernstudienverbund bundesweit größter Anbieter von Fernstudiengängen an Hochschulen mit akkreditiertem Abschluss. Alle ZFH-Fernstudiengänge mit dem akademischen Ziel des Bachelor- oder Masterabschlusses sind von den Akkreditierungsagenturen ACQUIN, AHPGS, ASIIN, AQAS, FIBAA bzw. ZEvA zertifiziert und somit international anerkannt. Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen besteht auch ein umfangreiches Angebot an Weiterbildungsmodulen mit Hochschulzertifikat. Derzeit sind über 6.200 Fernstudierende an den Hochschulen des ZFH-Verbunds eingeschrieben.

Posted by on 30. Mai 2018.

Categories: Bildung & Beruf

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten