iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Fachbuch-Neuerscheinung: Deep Medicine? Künstliche Intelligenz in der Medizin

Ärzte sind permanent überlastet; die menschliche Interaktion mit den Patienten kommt zu kurz. Das führt häufig zu Behandlungsfehlern und Fehldiagnosen. Im Gesundheitswesen leiden alle Beteiligten darunter, dass der Mensch nicht mehr im Zentrum der Behandlung steht.

Eric Topol ist weltweit anerkannter Kardiologe und Genetiker und einer der zehn meistzitierten medizinischen Forscher weltweit. In seinen Büchern schreibt er über die Zukunft der Medizin.

Gerade ist im mitp-Verlag die Übersetzung von ?Deep Medicine? erschienen. Es zeigt, wie die Künstliche Intelligenz zukünftig wesentliche Prozesse in der Medizin optimieren könnte:

Die Verarbeitung natürlicher Sprache hilft bei der Aufzeichnung von Arztgesprächen und der Auswertung der Krankengeschichte.

Deep-Learning-Algorithmen erstellen anhand unserer individuellen medizinischen Daten maßgeschneiderte Behandlungspläne.

Virtuelle Assistenten übernehmen das Coaching für eine gesunde Lebensführung.

Indem die KI Ärzten diese und weitere Aufgaben abnimmt, kann sie vor allem dafür sorgen, dass Ärzte wieder mehr Zeit für ihre Patienten haben.

Innovativ und optimistisch macht \“Deep Medicine\“ deutlich, wie alle Beteiligten des Gesundheitswesens von Künstlicher Intelligenz profitieren werden. Dabei lässt der Autor jedoch auch die Risiken und Nebenwirkungen einer medizinischen KI-Revolution nicht außen vor.

Alle Informationen finden Sie unter www.mitp.de/0095.

Rezensionsexemplare können Sie hier anfragen: miriam.robels@mitp.de

Der mitp-Verlag ist ein unabhängiger Fachbuchverlag aus Deutschland und bietet seinen Lesern Profiwissen zu aktuellen Themen aus den Bereichen IT, Marketing, Fotografie und Kreativität.

Posted by on 31. Januar 2020.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten