iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Explorex sichert sich Recht auf Erwerb von 75 % an drittem Kobaltprojekt

Explorex sichert sich Recht auf Erwerb von 75 % an drittem Kobaltprojekt

Vancouver (British Columbia), 14. Februar 2018. Explorex Resources Inc. (CSE: EX, FSE: 1XE, US: EXPXF) (Explorex oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es eine Absichtserklärung (Letter of Intent) hinsichtlich des Erwerbs einer 75-Prozent-Beteiligung am Kobaltprojekt Kagoot Brook in New Brunswick (das Projekt) von Great Atlantic Resources Corp. (Great Atlantic) unterzeichnet hat.

Höhepunkte des Projekts:

– 6.000 ppm Co (0,6 % Co) in Sedimentschlammprobe gemeldet
– Gebiete mit äußerst anomalen Flusssedimentproben, die mit geophysikalischen Leitern übereinstimmen
– Keine Bohrungen beim Projekt durchgeführt

Ein solch faszinierendes Projekt in frühem Stadium kommt nicht so oft vor. Die in den Flusssedimentproben beim Projekt Kagoot Brook gemeldeten Kobaltgehalte sind bemerkenswert und dass die anomalen Gebiete mit geophysikalischen Leitern übereinstimmen, stimmt uns für die bevorstehende Feldsaison zuversichtlich, sagte President Mike Sieb.

Projekt Kagoot Brook

Das Projekt umfasst sieben Schürfrechte mit einer Größe von insgesamt 4.233 Hektar im Norden von New Brunswick, 85 Kilometer südwestlich von Bathurst, entlang des südwestlichen Randes des berühmten Abbaugebiets Bathurst. Das Konzessionsgebiet liegt oberhalb von felsischem Vulkangestein und Sedimenten aus dem Kambrium/Ordovizium. 1983 veröffentlichte die Regierung von New Brunswick die Ergebnisse von Flusssediment-Probennahmen, die anomale Resonanzen lieferten, die zum Abstecken der Kagoot-Brook-Schürfrechte durch Brunswick Mining and Smelting (Brunswick Mining) führten.

Brunswick Mining führte ab 1984 umfassende Bodenprobennahmen, magnetische Untersuchungen auf 4,6 Kilometern und geophysikalische VLF-EM-Untersuchungen auf 13,0 Kilometern im Rastergebiet sowie Flusssediment-Schlammprobennahmen durch (New Brunswick Assessment Report 473161). Die VLF-Untersuchung wies auf drei starke und zwei schwache Leiter im Konzessionsgebiet hin. Die Abschnitte sind nahezu in Ost-West-Richtung ausgerichtet und beschreiben drei Gebiete von großem Interesse. Die Bodenproben von den drei Gebieten mit starkem Zusammenhang zwischen Kupfer, Silber und Kobalt und den VFL-Leitern lieferten günstige Ergebnisse. Das Schlamm-Probennahmeprogramm ergab stark anomales Kobalt mit Werten von bis zu 6.000 Teilen pro Million sowie anomale Kupfer-, Blei-, Zink- und Nickelwerte. Anhand dieser Arbeiten wurden zwei Zonen für weitere Arbeiten beschrieben. Im Rahmen kürzlich durchgeführter regionaler geophysikalischer Untersuchungen wurde das geologische Umfeld besser definiert und weitere interessante Gebiete angepeilt.

Im Konzessionsgebiet sind keine Quellen der geochemischen Anomalien bekannt und es wurden auch niemals Bohrungen durchgeführt. Explorex plant, vor weiteren geophysikalischen Untersuchungen und einem möglichen Grabungsprogramm im Jahr 2018 eine umfassende Datenerfassung sowie eine Feldausrichtung durchzuführen.

Optionsabkommen

Das Konzessionsgebiet Kagoot Brook befindet sich zu 100 Prozent im Besitz von Great Atlantic und unterliegt einem Abkommen mit einem Schürfungskonsortium. Das Abkommen hinsichtlich des Erwerbs einer 75-Prozent-Beteiligung am Projekt unterliegt den folgenden Bedingungen:

– Barzahlung in Höhe von 25.000 $ und Emission von Aktien im Wert von 75.000 $ nach der Unterzeichnung eines endgültigen Abkommens
– Emission von Aktien im Wert von 50.000 $ am 1. Jahrestag des endgültigen Abkommens (die Anzahl der zu emittierenden Aktien wird auf den 10-tägigen volumengewichteten Durchschnittskurs unmittelbar vor dem Jahrestag basieren)
– Ausgaben in Höhe von insgesamt 750.000 $ durch Explorex, einschließlich aller damit in Zusammenhang stehenden Zahlungen, über einen Zeitraum von 4 Jahren, wobei 100.000 $ eine feste Verpflichtung bis zum 1. Jahrestag des endgültigen Abkommens sind

Nach dem Erwerb von 75 Prozent des Projekts werden die Parteien ein Joint Venture bilden. Die Bedingungen sehen eine anteilsmäßige Verwässerung vor, sodass Great Atlantic eine NSR-Lizenzgebühr in Höhe von drei Prozent erhält, wenn seine Beteiligung auf unter fünf Prozent abfallen sollte. Explorex wird weiterhin das Recht haben, zwei Prozentpunkte zu je einer Million Dollar bzw. einen Teil davon zu zurückzukaufen. Sollte Great Atlantic einen Teil der restlichen NSR-Lizenzgebühr verkaufen wollen, wird Explorex ein Vorkaufsrecht besitzen.

Über Explorex Resources Inc.

Explorex ist ein Explorationsunternehmen, das 100 %-iger Eigentümer des Projekts Chrysler Lake ist und eine Optionsvereinbarung über den Erwerb von 100 % des Projekts Cobalt-Paragon abgeschlossen hat; beide Projekte liegen in der Region Cobalt Embayment im Nordosten von Ontario. Diese beiden Projekte gemeinsam mit Kangoot bilden den Kern einer Strategie zum Erwerb weiterer Projekte, wobei der Rohstoff-Schwerpunkt auf Metallen liegt, die für die Akku-Technologie maßgebend sind.

Qualifizierte Person

Die technischen Aspekte dieser Pressemitteilung wurden von Richard Kemp, P.Geo., einer qualifizierten Person (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101 genehmigt. Er ist vom Unternehmen unabhängig.

Für das Board,
Gary Schellenberg, CEO

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Gary Schellenberg, CEO, oder Mike Sieb, President, unter der Telefonnummer +1 604-681-0221, oder an Ron Birch unter bircress@shaw.ca; Telefon: +1-800-910-7711.

Weder die Canadian Securities Exchange noch deren Regulierungsorgan (Regulation Services Provider im Sinne der Richtlinien der Canadian Securities Exchange) haften für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Neben historischen Informationen enthält diese Pressemitteilung auch zukunftsgerichtete Aussagen, die mit Risiken und Unwägbarkeiten verbunden sind. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich davon abweichen. Soweit dies nicht nach dem kanadischen Wertpapierrecht vorgeschrieben ist, wird das Unternehmen diese zukunftsgerichteten Aussagen nicht aktualisieren, um den Ereignissen oder Umständen nach dem Datum der Pressemitteilung Rechnung zu tragen. Detailliertere Informationen über die potenziellen Faktoren, die sich auf die Finanzergebnisse auswirken könnten, sind in den Dokumenten enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht hat. Die Leser werden vorsorglich darauf hingewiesen, dass sie sich nicht über Gebühr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen sollten.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Posted by on 14. Februar 2018.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten