iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

EU-Gipfel in Brüssel mit der Entscheidung über die Spitzenposten, Sonntag, 30. Juni 2019, 17.45 Uhr

Die Führungspositionen in der EU sind auch einen
Monat nach der Wahl weiterhin unbesetzt. Vor allem um die
Juncker-Nachfolge als Kommissionspräsident gibt es Streit, weil nicht
alle Regierungschefs das Spitzenkandidatenprinzip akzeptieren. Bei
einem Sondergipfel in Brüssel sollen die Personalfragen nun endgültig
entschieden werden. phoenix-Reporterin Ines Arland berichtet am
Sonntag um 17.45 Uhr aus Brüssel. Um 22.30 Uhr fasst Michael Krons in
einer Sondersendung im Bonner Studio die Entwicklungen zusammen. Der
\“internationale frühschoppen\“ mit Alfred Schier befasst sich bereits
um 12.00 Uhr mit dem Sondergipfel in Brüssel und fragt: \“Wer setzt
sich durch im Postenstreit?\“

Es geht nicht nur um die Nachfolge von Jean-Claude Juncker als
Kommissionschef, sondern um vier weitere Spitzenposten. Neu besetzt
werden müssen auch die Präsidenten des Europäischen Rates, des
Europaparlaments, der Europäischen Zentralbank sowie der Posten der
EU-Außenbeauftragten. Bei der Neubesetzung sollen verschiedene
Parteien und europäische Regionen sowie Männer und Frauen gleichmäßig
vertreten sein.

Auch in der kommenden Woche steht Europa bei phoenix im
Mittelpunkt. Am Montag, 1. Juli, werden in Straßburg die Abgeordneten
des EU-Parlaments verabschiedet, am Dienstag findet die
Konstituierende Sitzung mit den neuen Parlamentariern statt, Mittwoch
wird der neue Parlamentspräsident gewählt, am Donnerstag seine
Stellvertreter. Aus Straßburg berichten exklusiv Ines Arland und
Michael Krons.

Pressekontakt:
phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 27. Juni 2019.

Tags:

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten