iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

EnGenius und DEHA starten Zusammenarbeit

 

Die End-to-End-Lösung von EnGenius differenziert sich im Wettbewerb durch ein lizenzkostenfreies Modell. So müssen Anwender nur einmalig in die Hardware investieren und zahlen keine laufende Abo-, Lizenz- und Updatekosten, haben dabei aber kostenlosen Zugriff auf diverse Tools für WLAN-Management und -Planung. „EnGenius bietet eine breite Palette an qualitativ hochwertigen Produkten, die aufgrund ihres Preis-Leistungsverhältnisses besonders für mittelständische Unternehmen attraktiv sind. Wir freuen uns deshalb, EnGenius-Produkte auf dem deutschen Markt anbieten zu können“, betont Jörg Rieger, Sortimentsleiter bei der DEHA Gruppe.
Die Entscheider von EnGenius setzen bei der strategischen Zusammenarbeit klar auf die führende Rolle der Großhandelsspezialisten in ihrem Segment. „Die ausgeprägte Expertise macht die DEHA Gruppe zu einem geeigneten Partner für EnGenius, da wir uns mit unserer WLAN-Hardware auf diesem zukunftsträchtigen Markt auch in Deutschland langfristig als ein führender Player etablieren wollen“, erklärt Sherry Wei, Regional General Manager bei EnGenius Networks Europe.

Startschuss mit Alexander Bürkle

Zu Beginn der Partnerschaft erhalten zunächst Kunden des Elektrogroßhändlers und DEHA-Verbundmitgliedes Alexander Bürkle GmbH & Co. KG Zugriff auf das Produktportfolio von EnGenius. Die Verfügbarkeit erstreckt sich dann vom Bodensee über das Dreiländereck und das Saarland bis hin zur Bergstraße in Hessen. Nach und nach wird die DEHA Gruppe den Vertrieb der EnGenius-Produkte auf die weiteren Verbundmitglieder und damit deutschlandweit erweitern: OBETA – Oskar Böttcher GmbH & Co. KG, Emil Löffelhardt GmbH & Co. KG, Hardy Schmitz GmbH, Yello NetCom GmbH und Adalbert Zajadacz GmbH & Co. KG.

Posted by on 31. Juli 2018.

Tags: , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten