iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Energetisch sanieren mit Lumon Verglasungen

 

Leinfelden-Echterdingen, im April 2019 – Die Außenfassade muss saniert werden, um den stärker werdenden Außenlärm zu reduzieren oder Energiekosten einzusparen? Dafür hat Lumon die passende Lösung: Balkonfassadensysteme mit einer Kombination aus modernen Glas- oder Aluminiumstabgeländern sowie aufklappbaren Einscheiben-Sicherheitsglaselementen in unterschiedlichen Glasstärken. Damit wird eine flexible und zugleich beständige Fassade geschaffen, die zuverlässig den Energieaufwand reduziert und vor Umwelteinflüssen schützt. Regen, Staub und Lärm werden abgeschirmt und Energiekosten eingespart. Zudem sind die Systeme äußerst pflegeleicht und wartungsarm.

Weniger Lärm – weniger Stress
Die Lärmbelastung durch Stadtverkehr, Autobahnen, Industriegebiete und Flughäfen ist ein großer Stressfaktor. Das gilt für den privaten Wohnbereich wie für den Arbeitsplatz. Will man sich entspannt zurücklehnen oder konzentriert arbeiten, ist Ruhe wichtig. Bei zahlreichen Gebäuden fangen Balkone oder Loggien einen Teil des Schalls aber nur unzureichend ab. Durch die besondere Bauweise der Lumon-Verglasungssysteme wird die Lärmbelastung deutlich reduziert. Grund dafür sind die verwendeten Materialien und die hundertprozentige Passgenauigkeit der Produkte. Jede Balkonverglasung wird individuell angefertigt und eingepasst. Nach der Montage ist der Geräuschpegel auf Balkonen in der Regel um bis zu 50% gesenkt. Je nach Lage und Situation sind bis zu 27 dB Luftschalldämmung möglich.

Energie sparen – Geld sparen
Durch diese Isolier-Eigenschaft bieten sich auch Vorteile für das Wohnklima. Die Balkonfassadensysteme von Lumon sind hinsichtlich der Energieeffizienz vergleichbar mit einer zusätzlichen Wärmedämmung von zehn Zentimetern und sparen deshalb nachweislich Energiekosten ein. Da die Wärme über die Verglasung eingefangen und an den Innenraum abgegeben wird, kann oft auf die Heizung verzichtet werden. „Je nach geographischer Lage in Europa und Ausrichtung des Balkons nach Himmelsrichtungen sind unterschiedliche Energieeinsparungen möglich. In Deutschland kann man durchschnittlich 15% einkalkulieren“, so Stefan Kranz, aus dem Marketing und Vertrieb Lumon Deutschland GmbH.

Mehr Raumnutzung – mehr Wohnkomfort
Ein zusätzlicher positiver Aspekt ist die Erweiterung des Wohnraums, denn der Balkon wird mit Hilfe der Verglasung ganzjährig nutzbar. Durch das rahmenlose Design ohne vertikale Rahmen bleiben die Räume hell und freundlich. Je nach Bedarf lassen sich die Glasfronten, die es auch in diversen Farben und mit Sonnenschutzplissee-Ausstattung gibt, unkompliziert öffnen.
Das positive Fazit: Balkonfassadensysteme von Lumon erhöhen Wohnkomfort und Wert der Immobilie nachhaltig.

Posted by on 15. April 2019.

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten