iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Embarcadero erneuert InterBase-Unterstützung für .NET und Visual Studio Integration

Embarcadero hat einen neuen ADO.NET-Treiber für die beliebte Datenbank InterBase veröffentlicht. Der Treiber, welcher als NuGet-Paket zur Verfügung gestellt und auf dem Visual Studio-Marktplatz gelistet ist, ermöglicht eine vollständige Integration in Visual Studio 2019 und eine Unterstützung für ADO.NET und das Entity Framework. Es handelt sich um eine vollständige Neuentwicklung des bestehenden InterBase ADO.NET-Treibers. Die zugehörigen NuGet-Pakete umfassen folgende Funktionen:

Core ADO.NET Framework-Unterstützung und -Integration, einschließlich der Nutzung von InterBase-Server und den lokal eingebetteten Versionen IBLite und IBToGo.

Unterstützung des Entity Frameworks, welches die Möglichkeit bietet, die beliebte .NET Object-Relational Mapping-Schicht mit InterBase zu verwenden. Dazu wird eine Erweiterungsbibliothek zur Datenbankinstallation ergänzt.

Visual Studio-Integration mit der Möglichkeit durch die Echtdaten der angebundenen Datenbank zu navigieren.

Die Funktionen sind in zwei separaten NuGet-Paketen unter den Links:  https://www.nuget.org/packages/InterBaseSql.Data.InterBaseClient/ und https://www.nuget.org/packages/InterBaseSql.EntityFrameworkCore.InterBase/ abrufbar. Der ADO.NET-Treiber und der gesamte Support-Code unterliegen der Open Source Lizenz und sind auf GitHub unter https://github.com/Embarcadero/IB.NETDataProvider gehostet. Weitere Informationen zum neuen InterBase ADO.NET-Treiber und seinen Fähigkeiten finden Sie im Doc-Wiki unter http://docwiki.embarcadero.com/InterBase/2020/en/ADO.NET_Driver.

Mit der deutlich verbesserten Unterstützung können nun auch Entwickler aus dem .NET- und Visual Studio-Umfeld ihre Applikationen an die Datenbank InterBase anbinden. Ebenso wird die Zusammenarbeit von Teams gestärkt, welche mit unterschiedlichen Technologien Applikationen mit einer Datenbankunterstützung erstellen. Informationen zur produktiven Datenbank InterBase und den verfügbaren Lizenzen findet man unter https://interbase.com/deploy/.

Embarcadero stellt Tools bereit, welche die Produktivitätsprobleme von Anwendungsentwicklern lösen. Mit den Produkten kann man Anwendungen aus einer einzigen Codebasis für alle Plattformen entwerfen, erstellen und ausführen. Mehr als drei Millionen C++- und Delphi-Anwender weltweit setzen auf die preisgekrönten Produkte von Embarcadero, um unternehmenskritische Anwendungen zu liefern.

Kontakt

für Embarcadero

Fa. LARInet

Elena Bochkor

presse.kontakt@embarcadero.com

Embarcadero bietet seit über 20 Jahren ein Set an innovativen Werkzeugen für Software-Entwickler. Mit den preisgekrönten Produkten Delphi®, C++Builder®, RAD Studio® und InterBase® hilft Emarcadero Entwicklern, deren Produktivität zu steigern, die Software-Qualität zu erhöhen, die Anwendungsleistung zu verbessern und die Kosten zum Time to Market drastisch zu reduzieren. Mit den nativen Treibern für Mobile Entwicklung ist Embarcadero einzigartig für die Erstellung von gerätenahen plattformübergreifenden Software-Anwendungen am Markt positioniert.

Über 90 der Fortune 100 Unternehmen und eine aktive Gemeinschaft von mehr als drei Million Benutzern weltweit vertrauen auf die preisgekrönten Produkte von Embarcadero, um Kosten zu optimieren und die Entwicklung und Innovation zu beschleunigen. Embarcadero wurde 1993 gegründet, wurde 2016 von Idera mit Hauptsitz in Houston Texas übernommen und ist mit zahlreichen Büros weltweit vertreten.

Weitere Informationen: www.embarcadero.com

Posted by on 7. Juli 2021.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten