iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Elela Africa unter den TOP 10 Safari Erlebnissen

 

Der Luxury Travel Guide (LTG) versorgt seine Leser regelmäßig mit handverlesenen Insights aus der globalen Reisebranche. Er gehört zu den führenden Herausgebern und richtet sich vor allem an Reisebegeisterte des Premium-Segments. Auch im Luxus Tourismus dreht sich heute alles um den Megatrend Individualisierung. Kunden wollen immer einzigartigere Erlebnisse, von denen sie zuhause Freunden, Familie und Kollegen erzählen können. Am Tag das große Abenteuer, am Abend die Entspannung. Was könnte dafür besser geeignet sein, als eine Reise in das wilde und aufregende Afrika?

Dank der zunehmenden Nachfrage, öffnen immer mehr Reservate ihre Tore für Touristen und bieten luxuriöse Unterkünfte wie Safari Camps oder exklusive Lodges an. Damit seine Leser den Überblick behalten, zeichnet der LTG jährlich zehn Anbieter für besondere Exzellenz aus. In diesem Jahr schaffte es auch Elela Africa in die Top 10 der „Safari Erlebnisse, die Sie nicht verpassen sollten“ – mit einem wesentlichen Unterschied zur Konkurrenz: Gäste sind hier kein Tourist, sondern Teil des Reservats. Das Magazin lobt „Sie haben nicht nur die Möglichkeit, in die spektakuläre Tierwelt Afrikas einzutauchen, sondern spüren auch hautnah, welchen positiven Einfluss das Leben im Einklang mit der Natur auf die lokalen Gemeinden nimmt.“ Das Konzept trifft damit die aktuelle Nachhaltigkeitsbewegung und eröffnet neue Wege entgegen dem Massentourismus.

„Es ist die Authentizität der Erlebnisse, die Elela Africa von anderen Reiseanbietern unterscheidet.“ sagt der LTG über die Agentur. Gemeinsam mit einem Ranger Kamerafallen aufstellen, einen Wildtierarzt bei seiner Arbeit begleiten oder zu Fuß durch den Busch auf den Spuren der letzten Spitzmaulnashörner – all diese Erlebnisse vermitteln einen Blick hinter die Kulissen und tragen gleichzeitig etwas zur Conservation Arbeit bei. Gründerin Sandra Claassen erklärt im Interview mit dem Magazin „Wir sind darauf bedacht, mit unseren Safaris einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen. Dafür arbeiten wir ausschließlich mit Partnern, die dasselbe Mind-Set vertreten.“ Darüber hinaus ist die Agentur darauf bedacht, auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Gasts einzugehen und so Abenteuer mit individuellem Luxus zu verbinden.

Elela Africa erreichte durch den einzigartigen Ansatz, luxuriöse Safaris mit Naturschutzarbeit zu verbinden, schon früh die Aufmerksamkeit der Medien. Erst vor Kurzem erzählte Sandra Claassen in einem inspirierenden TED Talk, wie sie nach jahrelanger Arbeit in einer deutschen Agentur den Entschluss fasste, nach Südafrika zu reisen, um dort einen Neuanfang zu wagen. Fern ab von ruhelosen Großstädten und dem Druck des Alltags, fand sie in der Wildnis Afrikas zurück zu sich selbst und zu dem prämierten Konzept, das es Reisenden heute ermöglicht, das südliche Afrika auf eine nachhaltige und außergewöhnliche Weise zu entdecken.

Posted by on 31. Oktober 2019.

Tags: , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten