iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Elektro-MINI im JCW-Outfit: Dragoon-Felgen am OCTANEFACTORY-Cooper SE

Elektroautos und Tuning, das passt doch irgendwie nicht zusammen. So jedenfalls die gängige Ansicht. Viele Petrolheads sträuben sich regelrecht gegen elektrifizierte Fahrzeuge. Dass die unterstellte Tuning-Untauglichkeit jedoch in vielerlei Hinsicht nur ein falsches Vorurteil ist, beweist beispielsweise dieser MINI eindrucksvoll. Es handelt sich hier nämlich ? wenngleich es auf den ersten Blick kaum zu glauben ist ? tatsächlich um ein Exemplar des rein elektrischen Cooper SE! Der spektakuläre Umbau ist das Ergebnis einer Kooperation der OCTANEFACTORY, einem auf Tuning von MINIs spezialisierten Unternehmen aus dem Ruhrgebiet, mit Barracuda Racing Wheels.

Demzufolge wurde das E-Mobil selbstverständlich auf einen Satz ebenso hochwertiger wie gewichtsoptimierter Flowforged-Leichtmetallfelgen aus Barracudas Ultralight Series gestellt: In den Kotflügeln sitzen die brandneuen Dragoon-Räder in der Dimensionen 8,5×19 Zoll mit Bereifung in 225/35ZR19. Sie wurden per Sonderabnahme über die Festigkeit in den Fahrzeugpapieren eingetragen. Die ergänzende Tieferlegung ist auf ein KW Variante 3-Gewindefahrwerk zurückzuführen.

Darüber hinaus realisierte die OCTANEFACTORY einen umfangreichen Umbau der Karosserie, dank dessen der Wagen nun regelrecht das Antlitz des John Cooper Works-Topsportlers trägt. Die Front wird durch einen 3D-Design-Frontspoiler aufgewertet, am Heck finden sich ein JCW Pro-Diffusor, ein großer RSIc6-Spoiler und Union Jack-Rückleuchten vom JCW GP3. Abrundend wurden die Seitenblinker modifiziert. Ein absoluter Eyecatcher ist last but not least selbstverständlich die komplette Designfolierung samt dem Namen des Besitzers auf dem Dach.

Zu guter letzt ist sogar der Innenraum einmal komplett überarbeitet: Der Fahrer greift in ein neues Lederlenkrad mit Forged-Carbon-Blenden und nimmt gemeinsam mit seinem Co-Pilot in Recaro Sportster CS-Sitzen Platz. Mehr Insassen können dann auch nicht mehr mitreisen, denn die Rücksitze wurden entfernt. Anstelle derer findet sich im Fond und Heck nun nicht nur ein ebener Boden, sondern zudem gibt es einen schicken Wiechers-Clubsportbügel zu bestaunen.

Weitere Informationen unter:

OCTANEFACTORY

Inh. Monika Kunkel

Mausegatt 73

45663 Recklinghausen

Werkstatt/Montage:

Auf den Holln 47

44894 Bochum

Tel.: 02361 / 95 00 147

Fax: 02361 / 95 00 148

E-Mail: info@octanefactory.de

www.octanefactory.de

Atemberaubende Videos von Barracuda gibt es auf dem YouTube-Kanal ?Barracuda Racing Wheels? oder interaktiv auf dem Instagram-Profil ?barracuda.wheels?. Erhält-lich sind die Leichtmetallräder aus dem umfangreichen Barracuda-Felgenprogramm im Autohaus oder dem gut sortierten Reifen- und Fachhandel. Alternativ gibt es sie wie auch alle weiteren Fakten sowie Preis- und Lieferinformationen, direkt bei:

JMS Fahrzeugteile GmbH                                   

Hauptstr. 26                                                           

72141 Walddorfhäslach                                        

Tel.: +49 (0) 71 27 / 96084-0                               

Fax: +49 (0) 71 27 / 96084-20                             

E-Mail: info@jms-fahrzeugteile.de                                   

www.barracuda-europe.de                                    

Posted by on 7. Juni 2021.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten