iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Einladung zur Pressekonferenz: Handchirurgie und Handtherapie – gemeinsam auf dem Weg in die Zukunft

Vom 17. bis 21. Juni 2019 findet in Berlin der
Weltkongress von Handchirurgie und Handtherapie statt. Der IFSSH /
IFSHT Congress 2019 vereint die Jahrestreffen der internationalen,
europäischen und deutschen Gesellschaften für Handchirurgie und
Handtherapie zu einem internationalen Groß-Event mit erwarteten 3.500
Teilnehmern. Unter dem Motto \”Building Bridges – Together Hand in
Hand\” werden Experten aus aller Welt neueste Entwicklungen der
Fachgebiete diskutieren.

Wir laden Sie ein zur Pressekonferenz \”Handchirurgie und
Handtherapie: Gemeinsam auf dem Weg in die Zukunft\”, Montag, 17. Juni
2019, 11.00 – 12.30 Uhr, CityCube Berlin, Raum R3, Messe Berlin,
Messedamm 22, 14055 Berlin.

Die Kongresspräsidenten stellen aktuelle Entwicklungen der
Handchirurgie und Handtherapie vor:

\”Wie Digitalisierung, wachsender Frauenanteil und Hightech das
Berufsbild des Handchirurgen verändern\”, Prof. Max Haerle, Chefarzt
der Klinik für Hand- und Plastische Chirurgie an der Orthopädischen
Klinik Markgröningen

\”Was Handtherapie leistet und wie das neue Therapieberufegesetz
die Handtherapie aufwertet\”, Natascha Weihs, Leiterin der
Handtherapie am RHÖN Klinikum Bad Neustadt/Saale und 1. Vorsitzende
der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Handtherapie e.V. (DAHTH)

\”Warum der Titel \”Facharzt für Handchirurgie\” in Deutschland
längst überfällig ist\”, Prof. Jörg van Schoonhoven, Chefarzt der
Klinik für Handchirurgie am RHÖN Klinikum Bad Neustadt/Saale und
Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie e.V.
(DGH)

\”Prothetik, Robotik, Innovationen: Was wir heute tun und was wir
morgen können\”, Univ.-Prof. Andreas Eisenschenk, Leiter
Universitätsmedizin Greifswald, Chefarzt der Abteilung für Hand-,
Replantations- und Mikrochirurgie am Unfallkrankenhaus Berlin,
Präsident der DGH

Im Anschluss können Sie sich mit einer 3D-Brille von der
innovativen 3D-Operationstechnologie live persönlich überzeugen.
Heiko Lange, Leiter Orthopädietechnik/Healthcare, KARL STORZ SE & Co.
KG, stellt Ihnen diese vor. Sie haben die Möglichkeit für persönliche
Interviews, auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Bitte akkreditieren Sie sich kostenlos unter
http://ifssh-ifsht2019.com/press/ und melden sich dabei zur
Pressekonferenz an.

Pressekontakt:
we care communications GmbH, Angela Lehnert
Schauenburgerstraße 35, 20095 Hamburg
Tel. 040-756639-0
E-Mail: dgh@wecare-communications.com

Original-Content von: Intercongress GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 28. Mai 2019.

Tags:

Categories: Gesundheit & Medizin

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten