iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Eine Prise Salz, bitte

Wenn Sie den Gang eines modernen Supermarktes entlanggehen, entdecken Schokoladenliebhaber viele Kakaovariationen in Kombination mit exotischen Zutaten, die so entwickelt wurden, dass sie die Geschmacksknospen optimal anregen. Als Lieferant von Großhandelsschokolade bekomme ich innovative und überraschende Mischungen von Aromen und Zutaten aus der ganzen Welt zu sehen (und zu schmecken!). In den letzten Jahrzehnten ist Meersalz eine immer häufiger verwendete Zutat geworden; von gesalzenem Karamell-Eis bis zum Popcorn im Kino. Diese flexible Zutat ist der Traum eines jeden Konditors. Aber es stellt sich die Frage: warum ist es so beliebt?

Warum Salz die Süßwarenwelt im Sturm erobert hat

Die kurze Antwort ist, dass die Kombination aus salzig und süß einfach gut schmeckt! Der Geschmack ist unbestreitbar gut, wenn diese zwei Aromen zusammen verwendet werden.

Obwohl es eine romantische Vorstellung ist, dass Chocolatiers neue Geschmacksrichtungen entwickeln, indem sie einfach experimentierfreudig etwas von diesem und etwas von jenem in dampfende Töpfe werfen – denn die Wissenschaft dahinter istunglaublich. Spezielle Geschmacksknospen in unserem Körper, die normalerweise nicht durch Zucker ausgelöst werden, werden durch Salz „geweckt“; schon eine kleine Menge erhöht die Fähigkeit des Körpers, die Süße des Zuckers zu schmecken. Schon eine Prise Salz verwandelt diese Sensoren in sekundäre Zuckersensoren. Das bedeutet, dass die Süße verstärkt wird, ohne dass zusätzlicher Zucker hinzugefügt werden muss.

Die gute Nachricht für Einzelhändler ist, dass Studien zufolge Schokolade und Salz die Top 2 Lebensmittel sind, die Gelüste auslösen. Ein Produkt, das die beiden miteinander verbindet, hat es also in sich. Das ist sehr wahrscheinlich auch der Grund, warum die Kunden immer wieder kommen werden, um die leckeren Köstlichkeiten zu kaufen.

Die Besten der Besten

Als Anbieter von qualitativ hochwertigen Großhandelsschokoladen sind wir in der einzigartigen Position, die besten Beispiele für diesen Trend ausprobieren und bewerten zu können, die es heute gibt.

Klassisch mit einem Twist: MontezumasSea Dog Lime und Sea Salt Schokolade kombiniert klassische dunkle peruanische Schokolade mit erfrischender Limette und einer Prise Meersalz. Dieses einzigartige Geschmacksprofil versüßt die bittere Schokolade geschickt mit Salz und kreiert so ein ganz besonderes Produkt.

Pretty in Pink: Divine““s Fairtrade Schokolade mit rosa Himalaya-Salz bleibt unkompliziert, mit 60%-iger ghanaischer Schokolade und einem zarten rosafarbenen Salz. Das Himalaya-Salz ist nicht nur schön anzusehen – es ist auch bekannt für seine Nährwerteigenschaften, da es viele essentielle Mineralien enthält.

Sweet Dreams: Für einen raffinierten und luxuriösen Genuss empfehle ich Barúsdunkle Schokolade mit gesalzenem Karamell und Marshmallows. Sie ist aber Nichts für kleine Kinder. Süße, schaumige Marshmallows wurden mit gebranntem Karamell verfeinert und mit einer Prise Fleur de Sel bestreut, bevor sie mit einer dunklen Schokolade überzogen wurden. Der Geschmack von Barú““s mundgerechten Köstlichkeiten wird zudem noch mit Honig und Vanillebohne abgerundet.

Wie Sie sehen, sind viele unserer beliebtesten Marken dem süß-salzigen Trend gefolgt und haben hochwertige Zutaten und Gourmetsalze miteinander vereint. Wenn Sie von unserem Angebot an Großhandelsschokoladen fasziniert sind, kontaktieren Sie doch einfach unser kompetentes Vertriebsteam.Der köstliche süß-salzige Trend wird sicher noch eine Weile anhalten und da habe ich auch gar nichts dagegen!

Posted by on 31. Mai 2017.

Tags:

Categories: Essen & Trinken

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten