iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Eine Kenia Reise mit Safari familienfreundlich kombinieren

 

Einen Familienurlaub zu planen ist oft keine leichte Sache: Der eine sucht die Ruhe, der andere wünscht sich unvergessliche Erlebnisse und sportliche Action. Für solch einen vielseitigen Familienurlaub ist Kenia das perfekte Reiseziel. Mit seiner atemberaubenden Naturlandschaft kann das ostafrikanische Land bei all jenen punkten, die mit unvergesslichen Eindrücken nach Hause zurückkehren möchten. Wie geschaffen ist Kenia aber auch für diejenigen, die auf einer entdeckungsreichen Safari-Tour durch die Nationalparks spannende Abenteuer erleben möchten. Und schließlich bietet Kenia mit seinen malerischen Stränden entlang des türkisfarbenen Ozeans die Möglichkeit, Ruhe und Erholung zu finden oder Wassersport zu betreiben. Aktivurlauber profitieren beim kombinierten Safari- und Badeaufenthalt von aufregenden sportlichen Erlebnissen zu Lande und zu Wasser. Der Keniareisen-Spezialist kenia-safari-reisen.de bietet sogenannte Kombireisen bestehend aus Strandurlaub und Safaritouren an, bei denen durch die perfekte Organisation der einzelnen Urlaubskomponenten der Familienurlaub reibungslos abläuft.

Wassersport in Kenia: Tauchparadies am Nyali Beach

Für Familien ist etwa das familienfreundliche 4-Sterne Hotel Bahari Beach bestens geeignet, das für seinen persönlichen Service bekannt ist. Nicht umsonst ist die Nordküste Kenias über die Landesgrenzen hinaus für ihre traumhaften Unterwasserwelten bekannt. Für Taucher bietet die nahe gelegene, renommierte Tauchschule die Möglichkeit, eindrucksvolle Tauchgänge zu erleben. Neben kleineren Fischen gibt es entlang der Küste bei einem professionell geführten Tauchgang sogar die Möglichkeit, Walhaie zu beobachten. Das Angebot am Strand ist vielfältig und umfasst beispielsweise auch Schnorchel- oder Glasbodenbootsfahrten in die umliegenden Korallenriffe.

Spannende Wildbeobachtungen in den Nationalparks

Als abenteuerliche Höhepunkte locken in Kenia die Nationalparks, in denen die bekannten Big Five beheimatet sind. So geht etwa eine in den Urlaub eingebettete 3-tägige Safari in Richtung des höchsten afrikanischen Bergmassivs, des Kilimanjaros. Am Fuße des Kilimanjaros besteht im Tsavo West und im Amboseli Nationalpark die Chance, während der Safaritouren einen spektakulären Einblick in die natürliche Artenvielfalt Afrikas zu gewinnen. Elefanten, Nashörner sowie Impalas und Giraffen streifen dort durch die Wildnis. Weiterhin lassen sich mehrere Hundert unterschiedlicher Vogelarten beobachten. Auch Huftiere wie Zebras oder Gnus halten sich verstärkt in der wasserreichen Region des Amboseli auf, um während der kräftezehrenden Trockenzeit mit lebensnotwendigem Wasser versorgt zu sein. Nach der 3-tägigen Kilimanjaro Safari einschließlich zweier Übernachtungen in den Lodges der Nationalparks kehren die Urlauber in ihr Strandhotel zurück und genießen weiter einen entspannten Badeurlaub.

Posted by on 18. Januar 2020.

Categories: Bilder, Urlaub & Reisen

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten