iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Ein Flug, zwei Länder, ein unvergessliches Erlebnis

Mit Gebeco die USA und Kanada auf einer Kombinationsreise entdecken

Kiel, 30.10.2019. Multikulturelle Megametropolen, fantastische Weiten und grandiose Natur – das verbindet die USA und Kanada. Jeder hat ein bestimmtes Bild von den beiden Ländern und ihrer Kultur im Kopf – doch reicht das aus, um die ungleichen Nachbarn wirklich zu verstehen? Mit den Kombinationsreisen von Gebeco haben Kunden die Möglichkeit, die Highlights der USA und Kanadas in nur einer Reise zu erleben mit nur einem Hin-und Rückflug. „Die Kontraste und Gemeinsamkeiten der beiden Staaten auf einer Reise persönlich mitzubekommen, ist eine ganz besondere und Erfahrung, die jeder einmal gemacht haben sollte,“ betont Ury Steinweg, CEO von Gebeco. Aktuell bietet der Kieler Reiseveranstalter insgesamt drei USA/Kanada-Kombinationsreisen an. Zwei davon tragen das Label „Bestpreis“ und haben ein besonders günstiges Preis-/Leistungsverhältnis. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Eine kompakte Reise durch die USA und Kanada
Von Washington bis Québec City, von New York bis zu den Niagarafällen ─ auf der 14-tägigen Erlebnisreise „Höhepunkte der Ostküste“ bringt die deutschsprachige Reiseleitung den Gebeco-Kunden die sehenswertesten Highlights der nordamerikanischen Ostküste näher. Das unvergessliche Reiseerlebnis startet mit einer Stadtrundfahrt durch Boston, der größten Metropole des historischen Neuenglands. Am nächsten Tag können sich die Teilnehmenden auf die geschichtsträchtigen Küstenorte Salem, Rockport und Gloucester freuen. In Gloucester wartet ein ganz besonderes Highlight auf die Reisegruppe. Unweit von der Küste tummeln sich viele Wale, die die Gebeco-Reisenden mit Glück auf einer Beobachtungsfahrt aus nächster Nähe sehen können. Von Boston macht sich die Gruppe auf, die Grenze nach Kanada zu überqueren und gelangt schließlich nach Québec City, die Hauptstadt der gleichnamigen französischsprachigen Provinz. Per Pedes erkundet die Reisegruppe dort das historische Stadtzentrum, welches von einer fast vier Kilometer langen Stadtmauer umgeben ist. Ein ganz besonderer Schauplatz ist auch Kanadas kleinster Nationalpark, die Thousands-Islands, am Abfluss des Ontario-Sees in den Sankt -Lorenz-Strom. Auf einer Bootsfahrt durch das Areal bestaunen die Teilnehmenden die unglaubliche Schönheit der 1.000 Inseln.Ein weiterer atemberaubender Moment erwartet die Reisenden beim Anblick der gewaltigen Niagarafälle in Ontario. Auf der amerikanischen Seite stürzen die Wassermassen über eine Breite von 300 Metern in die Tiefe. Was für ein Naturereignis! Von Ontario aus geht es über die Grenze und über Williamsport weiter nach Washington. Dort lernen die Gebeco-Reisenden die Glaubensgemeinschaft der sehr traditionell und konservativ lebenden Amish besser kennen. Bei einem Besuch eines Bauernhofs erlebt die Gruppe, wie das Leben im 18. und 19. Jahrhundert hier ausgesehen hat. Natürlich darf ein Besuch in der Hauptstadt der USA, Washington D.C., nicht fehlen. In diesem „Zentrum der Macht“ bestaunen die Reisenden das Weiße Haus, den Sitz des Präsidenten, das J. Edgar Hoover Building, Hauptquartier des FBI und das Capitol. Ein weiteres geschichtsträchtiges Highlight erwartet die Reisegruppe mit der Stadt Philadelphia. Dort wurde 1776 die amerikanische Unabhängigkeitserklärung unterschrieben. Gegen Ende der Reise folgen die Teilnehmenden dem Ruf des „Big Apples“. Mit den schönsten Impressionen von dem Empire State Building, dem Central Park, der Wall Street, dem Times Square und den Broadway im Gepäck geht es schließlich zurück nach Deutschland.

„Höhepunkte der Ostküste“, eine Reise von Gebeco Länder erleben
14-Tage-Erlebnisreise ab € 2.250 inkl. Flüge
Link zur Reise: www.gebeco.de/3821300
Termine:16.04.-29.04.,30.4.-13.05.,07.05.-20.05.,14.05.-27.05.,21.05.-03.06.,28.05.-10.06.,04.06.-17.06.,23.07.-05.08., 03.09.-16.09.,10.09.-23.09.,17.09.-30.09.,24.09.-07.10., 01.10.-14.10.2020

Eine Reise durch 8 Nationalparks
Die 15-tägige Erlebnisreise „Höhepunkte der Rocky Mountains“ führt die Gebeco-Reisenden insgesamt durch acht Nationalparks und zur „Perle am Pazifik“, der Stadt Vancouver. Das unvergessliche Reiseerlebnis startet in der pulsierenden Spielermetropole Las Vegas. Blickende Lichter, das Klingen von Spielautomaten und Vergnügen pur: Dieses besondere Flair genießen die Gebeco-Reisenden zusammen mit ihrer Deutsch sprechenden Reiseleitung bei einer Lichterfahrt am Abend über den legendären Las Vegas Strip. Am nächsten Morgen erwartet die Reisegruppe ein Tag voller Naturschönheiten. Die einzigartige Landschaft des Zion-Nationalparks wurde von Wind, Zeit und der Kraft des Virgin Rivers erschaffen. Auch im Bryce Canyon Nationalpark staunen die Gebeco- Reisenden über die Formvielfalt des Gesteins in Tausenden von Formen und erfahren mehr über die Entstehungsgeschichte dieser geologischen Wunderwelt. Das nächste Natur-Highlight erwartet die Teilnehmenden in Jackson, Wyoming. Der Ort Jackson Hole am Eingang des Teton Nationalparks ist ein beliebtes Ziel für Wintersportler und für Naturliebhaber. Hier warten klare Gebirgseen und schroffe Gipfel auf die Reisegruppe. Von dort aus geht es weiter zum Yellowstone Nationalpark. Die Teilnehmenden erleben den berühmten »Old Faithful«, der mit seiner riesigen Fontäne aus Wasserdampf jeden Besucher in seinen Bann zieht. Auch der über 4000 Quadratkilometer große Park Glacier Nationalpark ist absolut sehenswert und steht daher als nächstes Ziel auf dem Plan. Dort sind zwei Gebirgszüge beheimatet, die von gigantischen Gletschern während der letzten Eiszeit geformt wurden. Anschließend überquert die Gruppe die Grenze nach Kanada und reist entlang der Westseite der Rocky Mountains bis in den Kootenay Nationalpark, einer von vier Nationalparks, der zu den kanadischen Rocky Mountains gehört. Die Gebeco-Reisenden erkunden unter anderem den ersten kanadischen Nationalpark, den Banff Nationalpark. Mit seinen Wasserfällen, Schluchten, Bächen, Seen und der alpine Pflanzenwelt bleibt er besonders in Erinnerung. Auf einer der Traumstraßen der Welt, dem Icefields Parkway, fährt die Reisegruppe am nächsten Tag durch den Jasper Nationalpark. Die einsame Straße windet sich durch eine atemberaubende Szenerie aus tief grünen Wäldern und schroffen, schnee- und eisbedeckten Bergen. Schließlich erreichen die Gebeco-Reisenden das Columbia Icefield, welches mit 310 Quadratkilometern Ausdehnung das größte zusammenhängende Eisfeld südlich des Polarkreises ist. Gegen Ende der Reise gelangt die Gruppe über die Provinz British Columbia nach Vancouver, Austragungsort der olympischen Winterspiele 2010 und für viele eine der schönsten Städte der Welt. Auf einer Stadtrundfahrt macht sich die Reisegruppe selbst ein Bild und sieht unter anderem den Stanley Park, Downtown und den historischen Stadtteil Gastown mit seiner berühmten Dampfuhr. Bevor es wieder zurück nach Deutschland geht, tauchen die Reisenden in die Metropole des amerikanischen Nordwestens, Seattle ein, welche bekannt ist für ihre großen Firmen wie Microsoft oder Boeing.

„Höhepunkte der Rocky Mountains“, eine Reise von Gebeco Länder erleben
15-Tage-Erlebniseise ab € 2.875 inkl. Flüge
Link zur Reise: www.gebeco.de/3821902
Termine: 03.05.-17.05.,17.05.-31.05.,31.05.-14.06.,28.06.-12.07.,12.07.-26.07.,26.07.-09.08.,09.08.-23.08.2020

Posted by on 30. Oktober 2019.

Tags: , , , ,

Categories: Urlaub & Reisen

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten