iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Effizienz-Preis NRW 2021? Bewerbungsfrist verlängert

Umweltbelastung, Klimawandel, Rohstoffverfügbarkeit ? der schonende und effiziente Umgang mit den Ressourcen ist wichtiger denn je. Mit dem renommierten Effizienz-Preis NRW und dem Nachwuchspreis MehrWert NRW werden dieses Jahr wieder besonders innovative und clevere Produkte und Dienstleistungen ausgezeichnet, die zur Ressourcen- und Umweltschonung beitragen. Neben den Preisgebern Effizienz-Agentur NRW und Verbraucherzentrale NRW ist auch die NRW.BANK als Kooperationspartnerin dabei. Die Bewerbungsfrist für den Effizienz-Preis NRW ist jetzt bis zum 16. Juli verlängert worden.

Mit einem ressourcenschonenden Produktdesign werden die künftigen Umweltbelastungen von Produkten und Dienstleistungen schon während der Entwicklung minimiert. Eingesetzte Ressourcen können dabei im Sinne einer Circular Economy möglichst lange im Nutzungskreislauf gehalten werden.

Wie aber können Produkte oder Dienstleistungen diese Ansprüche erfüllen? Ganz einfach: Indem von Anfang an bei Gestaltung und Design alle Phasen des Lebenszyklus mitgedacht werden, von der Rohstoffgewinnung über die Nutzungsphase bis hin zur (Wieder-) Verwendung.

Wie das geht, zeigen die Preisträger, die seit 2000 mit dem Effizienz-Preis NRW ausgezeichnet wurden. Der Preisgeber, die Effizienz-Agentur NRW mit Sitz in Duisburg, wird diese mit einem Preisgeld von 20.000 Euro verbundene Auszeichnung am 17. November 2021 bereits zum neunten Mal vergeben.

Ressourcenschonung ?Made in NRW?

Neben der Nominierung von Projekten durch renommierte Experten aus Netzwerken, Institutionen, Wirtschaft und Forschungseinrichtungen können sich Unternehmen auch wieder direkt unter www.effizienzpreis-nrw.de bewerben. Einreichungsschluss ist jetzt der 16. Juli 2021. Die Beurteilung und Entscheidung über die Preisträger trifft eine sachkundige Jury.

Dr. Peter Jahns, Leiter der Effizienz-Agentur NRW: ?Es geht sowohl um die ressourcenschonende Herstellung als auch die effektive Nutzung von Produkten und deren effiziente Verwertung, aber auch um Dienstleistungen für den alltäglichen Gebrauch, durch die sich der Material- und Energieverbrauch deutlich senken lässt. Mit der Verleihung des Effizienz-Preises NRW wird der Gesellschaft gezeigt, was möglich ist.?

Nachwuchspreis MehrWert NRW

In Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale NRW werden im Rahmen der Preisverleihung zum dritten Mal auch Studierende und Absolventen aus Hochschulen in Nordrhein-Westfalen mit dem Nachwuchspreis MehrWert NRW ausgezeichnet. Damit sollen kreative Ideen des Nachwuchses ins Rampenlicht gerückt werden.

Förderbank als Kooperationspartnerin

Die NRW.BANK beteiligt sich zum zweiten Mal als Kooperationspartnerin am Effizienz-Preis NRW und am Nachwuchspreis MehrWert NRW. Im Vordergrund steht dabei die Einbringung von fachlichem Know-how: So wird die Förderbank für Nordrhein-Westfalen bei beiden Preisen in den Jurys vertreten sein und den Teilnehmenden zudem ihre Beratungs- und Coachingangebote anbieten.

Weitere Informationen rund um den Effizienz-Preis NRW, zu Teilnahmebedingungen, zur Bewerbung und den Ablauf gibt es unter www.effizienzpreis-nrw.de.

Die Effizienz-Agentur NRW (EFA) wurde 1998 auf Initiative des nordrhein-westfälischen Umweltministeriums gegründet, um mittelständischen Unternehmen in NRW Impulse für ein ressourceneffizientes Wirtschaften zu geben. Das Leistungsangebot umfasst die Ressourceneffizienz- und Finanzierungsberatung sowie Veranstaltungen und Schulungen. Aktuell beschäftigt die EFA 31 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Duisburg und in acht Regionalbüros in Aachen, in Bielefeld (Region Ostwestfalen-Lippe), in Münster, in Kempen (Region Niederrhein), in Solingen (Region Bergisches Land), in Bonn (Region Rheinland) sowie in Südwestfalen an den Standorten Siegen und Werl.

Erfahren Sie mehr unter www.ressourceneffizienz.de

Posted by on 30. Juni 2021.

Categories: Energie & Umwelt

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten