iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Effizientere Stadtplanung mit MindManager – Ein Pariser Vorort zeigt wie es geht

Grand Paris Sud Est Avenir (GPSEA) ist eine von mehreren Regierungsbehörden in Paris, die 2010 gegründet wurden, um das kontinuierliche Wachstum der Gemeinden rund um die französische Hauptstadt besser zu koordinieren. Neben einer breiten Palette an öffentlichen Dienstleistungen und Einrichtungen ist die Behörde vor allem für die Stadtplanung zuständig, bei der sie jetzt auf MindManager® Enterprise setzt.

Um die vielfältigen und komplexen Stadtplanungsprojekte erfolgreich umsetzen zu können, muss die Behörde zuerst die Auswirkungen derartiger Projekte auf die Verkehrsstrukturen, die öffentliche Versorgung, den Wohnungsbau uvm., ermitteln. Da in dieser Projektphase viele relevante Informationen in unterschiedlichen Datenbanken und Formaten vorhanden sind, ist die Konzeption, Durchführung und Verfolgung dieser Stadtplanungsprojekte besonders komplex. MindManager hilft beim Optimieren und Vereinfachen der daraus entstehenden Aufgaben.

?Gute Regierungsführung heißt, alle Faktoren angemessen zu berücksichtigen, die das Leben der Bürger betreffen?, sagt Oussama Lamouri, der bei GPSEA für die Stadtplanung zuständig ist. ?An unseren Projekten ist in der Regel Personal aus unterschiedlichen Bereichen beteiligt, beispielsweise aus dem öffentlichen Bauwesen, der Abteilung für die Bebauungspläne oder dem Verkehrswesen. Da wir wissen, dass ein Projekt größere Erfolgschancen hat, wenn alle dasselbe Basisverständnis haben, haben wir eine Plattform gesucht, die alle Informationen übersichtlich und zentral erfasst.?

Transparenz sorgt für mehr Verständnis

Im Jahr 2016 führte GPSEA deshalb MindManager Enterprise ein. Seither wird die Anwendung täglich von ca. 60 Mitarbeitern genutzt. Die Behörde setzt die Lösung für die unterschiedlichsten Projektphasen ein: Zum einen um für komplexe, mehrstufige Projekte Ideen zu sammeln, die Projekte weiterzuentwickeln, kritische Pfade zum Abschluss zu bringen und mit allen Projektmitgliedern zu kommunizieren. Die Software erleichtert den Behördenmitarbeitern zudem die Entwicklung von Projektstrukturplänen sowie die Terminplanung. GPSEA verwendet MindManager inzwischen auch, um ein gemeinsames Verständnis für ein Projekt zu schaffen, sodass damit alle Beteiligten einen gemeinsamen Bezugspunkt haben. Infolge dessen nimmt die Nutzung der Software kontinuierlich zu und immer mehr Mitarbeiter machen sich mit MindManager vertraut.

Weniger Fehler, dank besserer Planung

Die Mehrwerte, die sich für die Pariser Vorortbehörde ergeben haben, sind offensichtlich: Es konnten deutliche Zeiteinsparungen bei der Vorbereitung von Projekten und Workshops erzielt werden. Außerdem ist die Planung und Überwachung von Meilensteinen und Folgemaßnahmen um ein Vielfaches leichter geworden. Für Oussama Lamouri besteht ein wesentlicher Vorteil zudem darin, potenzielle Probleme frühzeitig zu identifizieren und zu lösen. ?Neulich standen wir kurz davor, ein Abkommen mit einem Entwickler zu unterzeichnen, als wir auf ein mögliches Problem bei der Zoneneinteilung stießen?, sagt Lamouri. ?Dank der Mindmap, die ich für das Projekt erstellt hatte, konnten wir das Problem schnell lösen. Die Map wies eine Reihe von Eingangspunkten für Benutzer wie Finanzmanager, Planer und Manager der Baubehörden und öffentlichen Einrichtungen auf. Jeder dieser Eingangspunkte war mit relevanten Informationen wie Projektmeilensteinen, Referenzmaterialien und anderen wichtigen Daten verknüpft. Wir konnten deshalb schnell die erforderlichen Korrekturen vornehmen.?

Der vollständige Referenzbericht steht zum kostenlosen Download zur Verfügung: https://bit.ly/2LWXV9r

Über Grand Paris Sud Est Avenir (GPSEA)

Die GPSEA ist eine Regionalbehörde für einen Pariser Vorort mit ca. 360.000 Einwohnern. Diese ist u.a. für die Stadtplanung, Müllentsorgung, Wasser- und Abwasseraufbereitung, wirtschaftliche Entwicklung und für Bibliotheken und Schwimmbäder zuständig. Die Behörde hat 1.200 Mitarbeiter und einen Verwaltungshaushalt von 175 Millionen Euro

Über Mindjet MindManager

MindManager vereinfacht das Sammeln, Organisieren und Teilen von Informationen und hilft dadurch Einzelanwendern, Teams und Unternehmen, ihre Arbeit schneller zu erledigen. MindManager stellt Ideen und unstrukturierte Daten in visuellen dynamischen Maps dar und sorgt somit für mehr Verständlichkeit und eine bessere Kontrolle des Zeit- und Arbeitsaufwands. Weltweit nutzen Millionen von Menschen MindManager zum Brainstormen, der Planung und Umsetzung von Projekten sowie der Kommunikation von Wissen und Informationen. MindManager wird von Mindjet angeboten, einem Geschäftsbereich der Corel Corporation. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.mindmanager.com

Über Corel

Als eines der weltweit führenden Softwareunternehmen bietet Corel einige der angesehensten und bekanntesten Marken der Branche, darunter MindManager®, CorelDRAW®, Parallels®, ClearSlide®, Pinnacle? und WinZip®. In unserem gesamten Portfolio bieten die Produkte von Corel den heutigen Wissensarbeitern die Werkzeuge, die sie benötigen, um ein neues Maß an Kreativität, Produktivität und Erfolg zu erreichen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.corel.com

© 2019 Corel Corporation. Corel, das Corel Logo, das Corel Ballon Logo, CorelDRAW, MindManager, das MindManager Logo, Mindjet, Pinnacle und WinZip sind Marken oder eingetragene Marken der Corel Corporation und/oder ihrer Tochtergesellschaften in Kanada, den USA und/oder anderen Ländern. ClearSlide ist eine eingetragene Marke von ClearSlide Inc. in Kanada, den USA und/oder anderen Ländern. Parallels ist eine Marke oder eingetragene Marke der Parallels International GmbH in Kanada, den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen hier genannten Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer. Patente: www.corel.com/patent

Posted by on 18. Juni 2019.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten