iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

E3/DC: Glaubwürdige Marke mit Zukunftsperspektive

Mit ihrer Marke E3/DC hat die HagerEnergy GmbH beim German Brand Award 2021 einen besonderen Erfolg erzielt: In der Kategorie ?Excellent Brands: Building & Elements? wurde E3/DC mit dem begehrten Markenpreis in ?Gold? prämiert. Außerdem erhielt die Marke die Auszeichnung ?Winner? in der Kategorie ?Excellent Brands: Product Brand of the Year?. Das Osnabrücker Technologieunternehmen gehört damit bereits zum fünften Mal zu den Award-Gewinnern.

Der Rat für Formgebung und das German Brand Institute haben erneut erfolgreiche Marken mit dem German Brand Award ausgezeichnet und den Unternehmen damit eine besondere Anerkennung für konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation ausgesprochen. Die Awards werden jährlich von der Stiftung German Brand Institute vergeben. Hinter der Stiftung stehen der Rat für Formgebung als Initiator und die GMK Markenberatung. Im Vorfeld des Wettbewerbs nominieren Expertengremien die Kandidaten für den German Brand Award. Eine Jury mit anerkannten Experten aus Markenwirtschaft und -wissenschaft vergibt nach eingehender Prüfung Preise und Auszeichnungen für herausragende Einreichungen.

E3/DC erhielt in diesem Jahr erstmals eine ?Gold?-Auszeichnung. In ihrer Begründung stellt die Jury vor allem die Werteorientierung der Marke heraus: ?E3/DC entwickelt für die regenerative Eigenversorgung qualitativ hochwertige Energiespeichersysteme zur Stromspeicherung und -verteilung sowie kommunikationsfähige Wallboxen zum solaren Laden von Elektrofahrzeugen. Die Markenstrategie des früheren Start-up-Unternehmens setzt dabei auf einzigartige Leistung und Qualität sowie Vertrauen und Verlässlichkeit, was im Auftritt authentisch und klar kommuniziert wird. Eine sympathische, glaubwürdige Marke mit realer Zukunftsperspektive, die mit ihrer Mission und Vision in die Zeit passt und sicher noch viel bewegen wird.?

Intelligente Stromspeicher für den Klimaschutz

Seit der Gründung im Jahr 2010 arbeitet E3/DC an intelligenten Speicherlösungen und Ladetechnik für Elektrofahrzeuge. Das Ziel der Entwickler ist es, die Kunden von konventioneller Energie unabhängig zu machen. Wohngebäude und Gewerbeimmobilien sollen durch die Technologie von E3/DC mitsamt der Mobilität klimaneutral werden. Das Unternehmen ist sehr stark gewachsen: Durch die enge Zusammenarbeit mit den zertifizierten Vertriebspartnern sind zum aktuellen Zeitpunkt schon fast 50.000 Speichersysteme für aktiven Klimaschutz im Einsatz. Die Verbindung mit dem solaren Laden über die E3/DC-Wallbox wird mehr und mehr zum Standard. Gerade hat E3/DC die RFID-Option für die Wallbox easy connect gestartet: Über Ladekarten lassen sich damit Nutzer und Fahrzeuge identifizieren und genaue Abrechnungen beispielsweise für Firmenwagen erstellen ? so kommt sauberer Solarstrom verstärkt im Berufsverkehr an.

Zukunftssicherheit ist für die Marke E3/DC Verpflichtung: Alle aktuellen Hauskraftwerke der E-, X- und der PRO-Serie können durch die INFINITY-Option fünf Jahre lang mit weiteren Batteriemodulen nachgerüstet werden, wenn beim Kunden der Strombedarf steigt. Und sie sind bereits mit einer V2H-Schnittstelle ausgestattet. Sie sorgt dafür, dass die Hauskraftwerke die Lösungen für bidirektionales Laden unterstützen, an denen E3/DC intensiv arbeitet.

Besonders die erste ?Gold?-Auszeichnung im German Brand Award 2021 bestätigt für Petra Richter, Marketing-Direktorin der HagerEnergy GmbH, das Selbstverständnis der Marke: ?E3/DC hat für die Unabhängigkeit der Kunden bereits viel erreicht. Aber wir setzen uns immer wieder neue Ziele und erhöhen den Anspruch an Leistung und Funktionalität. Marke und Produkte entwickeln sich stringent weiter ? deshalb freuen wir uns sehr über diese besondere Anerkennung durch die Jury!?

Eine Initiative des Rates für Formgebung

Unternehmen bei der Kommunikation ihrer Design- und Markenkompetenz zu unterstützen und das Designverständnis der Öffentlichkeit zu stärken: Das sind die Ziele, die der Rat für Formgebung als Kompetenzzentrum für Kommunikation und Wissenstransfer im Bereich Design, Marke und Innovation verfolgt. Die Gründung einer Stiftung fand im Jahr 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages statt, zu den Gründern gehörten der Bundesverband der Deutschen Industrie und einige führende Unternehmen. Mit Wettbewerben, Veranstaltungen und Publikationen engagiert sich der Rat für Formgebung für die Förderung von Design und Marken. Dem Stifterkreis gehören nach Angaben des German Brand Institute derzeit über 350 Unternehmen an.

E3/DC ist eine Marke der HagerEnergy GmbH und Teil der Hager Group. Das Unternehmen wurde 2010 in Osnabrück gegründet. Heute ist E3/DC als Wechselrichterhersteller in Deutschland Marktführer für die netzgekoppelte solare Ersatzstromversorgung. Die von E3/DC entwickelte dreiphasige DC-Technologie (TriLINK®) und die Ladesysteme für Elektrofahrzeuge sorgen beim Einsatz in Privat- und Gewerbeimmobilien für höchste Autarkiegrade und Einsparungen ? insbesondere im oberen Leistungsbereich. 2018 wurde E3/DC zum zweiten Mal in Folge von Florian Langenscheidt als \“Marke des Jahrhunderts\“ ausgezeichnet. Eine von EuPD Research (Bonn) durchgeführte unabhängige Installateurs-Befragung ergab für das Unternehmen auch 2020 wieder einen sehr hohen Weiterempfehlungswert. In einer Kundenzufriedenheitsanalyse des Instituts erreichte E3/DC 2018 zum dritten Mal in Folge die Note 1,6. Von TÜV SÜD wurde die Kundenzufriedenheit bis zum Frühjahr 2022 zertifiziert. Das nach ISO 9001 zertifizierte Unternehmen beschäftigt über 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Osnabrück, Göttingen und Wetter (Ruhr). Entwickelt und produziert werden Lithium-Speichersysteme, Wechselrichter, Wallbox und andere Komponenten in Deutschland.

Posted by on 10. Juni 2021.

Categories: Energie & Umwelt

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten