iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

E-Zigarette: Wer umsteigt, will keinen Tabak

97 Prozent der E-Zigarettennutzer kommen von der Tabakzigarette. Nur
12 Prozent wählen tatsächlich ein Tabakaroma. Und das, obwohl ein
Großteil der im Mittel 43 Jahre alten Nutzer auf eine langjährige
Raucherkarriere zurückblickt. Dies und viele weitere Insights zu den
E-Zigaretten Nutzern ermittelte eine Umfrage des E-Zigaretten
Unternehmens InnoCigs mit über 5000 Teilnehmern.

Der E-Zigaretten Handel wird analoger – und (langsam) weiblicher

Noch vor etwa 10 Jahren waren E-Zigaretten ein Nischenprodukt aus den
Tiefen des Internets, für das sich hauptsächlich technikaffine Männer
interessierten. Heute sind E-Zigaretten Grundlage des stark
wachsenden mittelständischen Fachhandels und auf dem Sprung in den
Convenientbereich der Kioske, Tankstellen und Supermärkte. Weniger
als ein Drittel der von InnoCigs befragten kauft seine -Zigaretten
und Liquids heute ausschließlich online. Der Anteil der Männer ist
immer noch überwiegend, allerdings lässt sich seit 2015 eine
Steigerung von 22 auf immerhin 25 Prozent Frauen unter den Dampfern
2019 feststellen.

\“Das Kundenfeld hat sich in den letzten Jahre insgesamt gewandelt. Zu
uns kommen heute viel mehr Raucher, die einfach eine unkomplizierte
Alternative suchen, um von der Tabakzigarette wegzukommen, da sind
gerade intuitive Geräte ohne Tasten beliebt, die man wieder auffüllen
kann. Die Tech-Community der Ex-Raucher um die komplexeren Geräte
gibt es natürlich noch – und wird es auch immer geben – aber sie
bilden nicht mehr den überwiegenden Großteil.\“ erklärt Henning
Sievers, Geschäftsführer von InnoCigs.

Hauptmotivation ist der Umstieg vom Rauchen

Tatsächlich ist Faszination an der Technik nur für 6 Prozent der
InnoCigs Umfrageteilnehmer die wichtigste Motivation, 2015 war dies
noch bei 22 Prozent der Fall. Knapp 80 Prozent wollen 2019 durch die
E-Zigarette entweder weniger Rauchen (16%) oder gar nicht mehr (64%),
für 2 Prozent ist die Auswahl der Liquidsorten entscheidend.
Beliebteste Geschmacksrichtungen für den Liquid-Dampf kommen aus dem
Bereich Frucht (63%) und Konfiserie (24%). 6 Prozent der Dampfer
nutzen die E-Zigarette mit nikotinfreiem Liquid und knapp drei
Viertel (73%) haben ihren Nikotinkonsum mit der E-Zigarette im Laufe
der Zeit reduziert.

Bildung, Einkommen, Familienstand – E-Zigarettennutzer im Mittel der
Bevölkerung

78 Prozent der E-Zigarettennutzer haben einen Realschulabschluss
(52%) oder Abitur (26%). Mit einem Viertel bildet die
Einkommensgruppe von 2000 EUR bis >3000 EUR netto/monatl. unter den
Befragten, gefolgt von 1.500 EUR bis <2000 EUR netto/monatl. (22%)
und weniger (ebenfalls 22%). 44 Prozent der Dampfer sind kinderlos
und 78 Prozent verheiratet (46%) oder in einer Partnerschaft (33%)
lebend.

1,9 Prozent der Gesamtbevölkerung sind laut aktueller DEBRA-Studie
E-Zigarettennutzer. Mit der dritten Auflage der Umfrage \“Wer sind die
Dampfer?\“ befragte InnoCigs erneut über 5000 E-Zigaretten-Dampfer
nach ihren Nutzungsgewohnheiten und -motiven und stellt damit die
größte derartige Erhebung im deutschsprachigen Raum.

Weiterführende Links

DEBRA Studie im Ärzteblatt:
Nutzung von Tabak und E-Zigaretten sowie Methoden zur Tabakentwöhnung
in Deutschland
https://www.aerzteblatt.de/archiv/197190/Nutzung-von-Tabak-und-E-Ziga
retten-sowie-Methoden-zur-Tabakentwoehnung-in-Deutschland

Bundesgesundheitministerium / Zentrum für Interdisziplinäre
Suchtforschung: Konsumgewohnheiten und Motive von
E-Zigaretten-Konsumenten in Deutschland – Eine Querschnittsanalyse ht
tps://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/5_Publika
tionen/Drogen_und_Sucht/Berichte/161005_Anlage_5-Abschlussbericht_ZIS
.pdf

Public Health England: Evidence review of e-cigarettes and heated
tobacco products 2018: executive summary
https://www.gov.uk/government/publications/e-cigarettes-and-heated-to
bacco-products-evidence-review/evidence-review-of-e-cigarettes-and-he
ated-tobacco-products-2018-executive-summary

Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung 2018
https://www.drogenbeauftragte.de/fileadmin/dateien-dba/Drogenbeauftra
gte/Drogen_und_Suchtbericht/pdf/DSB-2018.pdf

Die Meldung auf InnoCigs.com
https://www.innocigs.com/blog/e-zigaretten-umfrage-2019-wer-sind-die-
dampfer/

Über InnoCigs
Die InnoCigs GmbH und Co. KG wurde 2011 von drei Branchenexperten
gegründet und zählt heute mit über 140 Mitarbeitern in drei Ländern
zu den größten E-Zigaretten-Unternehmen im deutschsprachigen Raum.
Der erfolgreiche Großhändler umfasst u. a. die etablierten Marken
InnoCigs, SC und Steamax für E-Zigaretten und Zubehör, den
Online-Fachhandel www.innocigs.com sowie mehrere Fachgeschäfte in
Norddeutschland. Zum Angebot gehören hochwertige E-Zigaretten,
passendes Zubehör und Liquids namhafter Hersteller. InnoCigs
unterstützt als BfTG-Gründungsmitglied den fachlichen Dialog zu
notwendigen Regulierungen und zum gesundheits- sowie
wirtschaftspolitischen Potenzial der E-Zigarette.

Nähere Informationen finden Sie unter www.innocigs.com.

Pressekontakt:
InnoCigs GmbH & Co. KG
Sonya Herrmann
Telefon: 040 / 228 672 90
Mail: presse@innocigs.com
www.innocigs.com

Original-Content von: InnoCigs GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 29. Mai 2019.

Tags: ,

Categories: Handel

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten