iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

dydaqlog – der IIoT Datenlogger

 

Der dydaqlog Datenlogger vereint die Vorteile flexibler Sensoreingänge, genauer Datenaufzeichnung mit intuitiver Bedienung sowie nahtloser Anbindung an industrielle Cloud-Lösungen.

Die Messdaten sind jederzeit und überall verfügbar im Industrial Internet of Things IIoT. In einem rundum IP65 geschütztem Gehäuse befinden sich 16 analoge Eingänge mit 24 Bit Auflösung für Strom- und Spannungsmessung oder den direkten Anschluss von Thermoelementen, PT50/100/500/1000 Widerstandstermometern und Dehnmessstreifen.

Jeder dydaqlog Datenlogger ist gleichzeitig ein leistungsfähiger Webserver. Die Konfiguration und Bedienung des dydaqlog Datenloggers über das Webinterface ist intuitiv. Nach der Konfiguration der Messeingänge, der Definition des Datenloggings und dem grafischen Design eines Dashboardes zur Online-Darstellung der Messdaten kann nach einigen Minuten der Start-Button gedrückt werden und die erste (einfache) Mess-Applikation funktioniert.

Der Anwender hat jederzeit Zugriff auf den Datenlogger – um ihn zu konfigurieren, die Messung zu starten und stoppen und Messdaten online im Browser-Interface zu betrachten. Aber auch intelligente Sensoren oder andere Geräte können ihre Daten an den Logger senden. Diese können – genauso wie die eigenen Messdaten – angezeigt und weiterverarbeitet werden.

Die Kommunikation des Web-Interface findet ausschließlich über das verschlüsselte HTTPS Protokoll statt, damit die Sicherheit der Passwörter, Kommandos und Daten gewährleistet werden kann. Zur Datenübertragung in eine Cloud wird das MQTT Protokoll unterstützt. Zusätzlich kann der Datenlogger über LAN kommunizieren.

Posted by on 12. Februar 2019.

Tags: , , , , , , , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten