iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

DSGVO: Commanders Act von IAB Europe als Consent-Management-Plattform- Anbieter zertifiziert

Commanders Act, ein europäischer Anbieter von Enterprise-Lösungen für Tag-, Daten- und Customer-Journey-Management, ist in das Verzeichnis anerkannter Anbieter von Nutzer-Einwilligungslösungen, sogenannten Consent-Management-Plattformen (CMP), aufgenommen worden, welches das IAB Europe (Interactive Advertising Bureau) im Rahmen seines Transparency and Consent Framework führt. Ziel dieses technischen Frameworks ist es, den verschiedenen Akteuren der Veröffentlichungskette (Publishern, Advertisern, Technologie-Partnern) das Einhalten der Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu erleichtern, indem die Kommunikation rund um die Einwilligung des Nutzers in die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu Werbezwecken zentralisiert und standardisiert wird.

Im Unterschied zu manchen Consent-Management-Plattformen, die lediglich die vom IAB vorgegebenen Tags verwalten, beinhaltet die Privacy-Lösung von Commanders Act eine erweiterte Tag-Verwaltung. Die Aufnahme in dieses Verzeichnis ist auch eine Anerkennung dafür, dass Commanders Act nicht nur die in der IAB-Liste verzeichneten Anbieter, sondern auch alle übrigen Lösungen am Markt verwalten kann: vom A/B-Testing über Personalisierung bis hin zu Analytics und Empfehlungsmarketing.

Ein zentrales Verzeichnis für einheitliche Standards bei der Nutzereinwilligung

Ziel des am 24. April 2018 veröffentlichten Transparency and Consent Framework des IAB Europe ist es, die verschiedenen Akteure der Wertschöpfungskette im Online-Marketing dabei zu unterstützen, die Vorgaben der EU-DSGVO zum Erfassen und Verarbeiten personenbezogener Nutzerdaten einzuhalten. Das Framework ermöglicht es außerdem, die Prozesse, über die ein Nutzer seine Einwilligung zur Datenverarbeitung gibt, zu standardisieren und die Information an alle Akteure der Wertschöpfungskette weiterzugeben: von Publishern über Anbieter digitaler Dienste bis hin zu ihren Partnern. In einem zentralen Register sind alle vom IAB zertifizierten Anbieter von Datenverarbeitungs- und Einwilligungslösungen verzeichnet.

Dank seiner führenden Marktposition im Bereich des Datenschutzes ist Commanders Act mit seiner Customer Data Platform sowie dem Mix Commander in die Liste der Global Vendors aufgenommen worden. Die Customer Data Platform ist ein Tool, mit dem Daten erfasst, segmentiert und an Marketing- und Werbepartner weitergegeben werden können. Mit dem Mix Commander lässt sich die Performance von Kampagnen und Customer Journeys messen und dabei jede Conversion genau dem jeweiligen Partner zuordnen.

Dank seiner Expertise in den Bereichen Tag Governance und Datensicherheit (umgesetzt mit dem Tag Commander und dem Privacy Center) wurde Commanders Act vom IAB außerdem als Consent Management Provider anerkannt.

Ein weiterer Schritt in Richtung eines kundenzentrierten, methodischen und einheitlichen Marketings

Commanders Act hat dem Schutz von Nutzerdaten schon immer höchste Priorität eingeräumt und bietet seinen Kunden bereits seit 2012 die Privacy-Lösung an. Nach der Auszeichnung mit dem deutschen ePrivacy-Datenschutzprüfsiegel im Jahr 2017 ist die Aufnahme in das IAB-Verzeichnis eine weitere Bestätigung der Expertise von Commanders Act und seiner Fähigkeit, die von der DSGVO vorgeschriebenen Anforderungen an Geschäftsbedingungen, Infrastruktur, Dokumentation und Methoden zu erfüllen.

Über seine Customer Data Platform garantiert Commanders Act seinen Kunden optimale Performance, Transparenz und durchgängige Kontrolle aller Nutzerdaten. Die digitale Datenverarbeitung wird so zu einer immer systematischeren Disziplin im Dienste eines innovativen, methodischen Marketings.

Commanders Act ist ein europäisches Unternehmen, das 2010 unter dem Namen TagCommander gegründet wurde. Die integrierte, IAB- und ePrivacy-zertifizierte Customer-Data- und Consent-Management-Plattform hilft Unternehmen dabei, die Arbeit ihrer Online-Teams datengestützt und DSGVO-konform zu optimieren. Die verschiedenen Komponenten der CDP von Commanders Act (Tag Commander, Data Commander, Mix Commander und Fuse Commander) erleichtern es, die Kontrolle über die Kunden- und Interessenten-Daten im eigenen Unternehmen zu behalten und die Daten kanalübergreifend zu sammeln und zu aktivieren. Mit einem umfassenden, effizienten und ressourcenschonenden Ansatz ermöglicht Commanders Act seinen Kunden, ihre digitale Transfor-mation schneller voranzutreiben. Das optimierte Datenmanagement verstärkt nicht nur die Agilität der Teams und die Geschwindigkeit der Kampagnendurchführung ? es verbessert auch die User Experience und maximiert den ROI auf Basis des Multi-Channel-Kundenwertes über Kanalgrenzen hinweg. Commanders Act betreut derzeit über 450 Kunden auf der ganzen Welt.

Posted by on 28. Juni 2018.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten