iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

DRUTEX fördert polnische Studenten

 

Am 12. April fand in Bytów eine von DRUTEX, einem der führenden Fenster- und Türenhersteller in Europa, gemeinsam mit der Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwesen der Technischen Universität Danzig sowie der Forschungsgruppe für Bautechnik und -planung (Koło Naukowe Technologii i Organizacji Budowy „KOBRa“) organisierte Konferenz statt. Ziel der Veranstaltung zum Thema „Das Fenster im Bauwesen“ war die Förderung von Wissenschaft, Innovation und modernen Lösungen im Baubereich. Neben den Danziger Studenten nahmen auch Studenten der Technischen Universitäten von Koszalin, Krakau und Stettin daran teil.
Die Hauptthemen der Konferenz waren Bauplanung und -ausführung sowie moderne Bautechnologien und Baustoffe. Teams von vier Vertretern der verschiedenen Hochschulen präsentierten ihre Arbeiten zu diesen Sachverhalten. Die vier besten Projekte werden in der Zeitschrift „Builder“ präsentiert. Darüber hinaus kämpften die Preisträger in einer weiteren Phase der Konferenz um den Sieg – in der sogenannten „Oxford-Debatte“. Eine Jury aus wissenschaftlichen Mitarbeitern der beteiligten Universitäten sowie Führungskräften der Firma DRUTEX beurteilte die Argumentationsstärke, das Wissen und die Kompetenzen in den vorgegebenen Themen.
„DRUTEX arbeitet seit Jahren mit Hochschulen zusammen und setzt sich dafür ein, Forschung, moderne technologische Lösungen und innovatives technisches Denken zu fördern“, sagte Adam Leik, Marketingdirektor von DRUTEX. „Wir sind uns sehr wohl bewusst, dass ein solches Engagement und die Förderung von Studenten die Grundlage für die Entwicklung polnischer Unternehmen im Wettbewerb auf dem globalen Markt darstellen. Die Kooperation zwischen Geschäftswelt und Wissenschaft sollte heute nicht nur als Option sondern als Notwendigkeit betrachtet werden. Von diesem Zusammenwirken sind das Tempo und die Richtung der Entwicklung des polnischen Bauwesens, der Industrie und der gesamten Wirtschaft abhängig. Unsere bisherigen Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit u. a. der Technischen Universität Danzig, der Technischen Universität Posen, der Universität Danzig und der Staatlichen Berufshochschule in Leszno sind ausgesprochen motivierend und erfüllen uns mit Optimismus. Die Kompetenzen, die Kenntnisse, die Kreativität und die positive Energie der jungen Leute haben uns davon überzeugt, dass wir beruhigt in die Zukunft blicken können“, so Leik weiter. Er hob ebenfalls hervor, dass viele der Mitarbeiter von DRUTEX auf der mittleren und höheren Ebene Absolventen technischer Hochschulen sind.
Die Konferenz „Das Fenster im Bauwesen“ fand im Europäischen Bauelementezentrum der Firma DRUTEX in Bytów statt. Schirmherr der Veranstaltung war die Zeitschrift „Builder“.

Posted by on 23. April 2019.

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten