iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Drucklufterzeugende BHKW-Anlage wird zum BHKW des Monats August gekürt.

Im Rahmen der Energiewende spielen hocheffiziente KWK-Anlagen eine wichtige Rolle. Das BHKW-Infozentrum veröffentlicht jeden Monat das von der Fachzeitschrift ?Energie&Management? gekürte ?BHKW des Monats?.

Auf den Seiten des BHKW-Infozentrums können die beispielhaften BHKW-Projekte nach unterschiedlichen Kriterien wie Leistungsklasse oder eingesetzter Brennstoff durchsucht werden.

BHKW des Monats August2018

Der Automobilzulieferer Behr-Hella Thermocontrol GmbH (BHTC) produziert seit 1999 Steuergeräte für die Klimatisierung von PKW. Die zur Herstellung benötigte Druckluft wurde bisher durch elektrische Kompressoren erzeugt. Bei dieser Methode werden gerade einmal 3,5 % der Primärenergie in Druckluft umgewandelt. Die dabei entstehende Wärme ist aufgrund des niedrigen Temperaturniveaus im Versorgungsobjekt nicht nutzbar.

Der BHKW-Anbieter ?Energiewerkstatt? entwickelte ein BHKW mit einem Gasmotor, welches statt eines Generators einen Schraubenverdichter für eine Druckluftproduktion besitzt. So werden aus 100 % Primärenergie 10 % Druckluft und mit Hilfe eines Wärmetauschers 88 % nutzbare Wärmeenergie.  Da das BHKW keinen Strom erzeugt, fällt keine EEG-Umlage an.

Die gesamte Anlage besteht neben dem BHKW mit 68 kW Leistung  aus drei elektrischen Kompressoren mit je 75 kW und zwei Heizkesseln mit je 1 MW. Der Automobilzulieferer rechnet aufgrund des Einbaus des Druckluft-BHKWs mit rund 32% weniger Primärenergiebedarf und 47 % weniger CO2-Ausstoß. 

 

Weitere Informationen zum ?BHKW des Monats August 2018? erhalten Interessierte auf der BHKW-Infozentrum-Seite unter \“https://www.bhkw-infozentrum.de/…\“. Dort kann auch der ausführliche Projektbericht als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Seit 1999 informiert die BHKW-Infozentrum GbR auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.

Bereits heute können Interessierte in dem BHKW-Kenndaten-Tool 2015 aus einer Datenbank von mehr als 1.300 KWK-Modulen die technischen Daten sowie die Investitionskosten der jeweils interessanten Leistungsgröße heraus suchen.

Im Herbst 2018 wird dann die aktualisierte Version der \“BHKW-Kenndaten 2018/2019\“ zur Verfügung stehen.

Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 10.000 Abonnenten kostenlos informiert.

Im Socialmedia-Bereich posten die Fachleute des BHKW-Infozentrums aktuelle Meldungen auf Facebook, auf Twitter sowie in der XING-Gruppe \“Blockheizkraftwerke – Energieversorgung der Zukunft\“.

Drei redaktionell aus mehr als 53.000 Quellen zusammengetragene Pressespiegel ermöglichen einen einfachen Überblick über neue Trends in Technik, Markt und Politik.

Posted by on 18. August 2018.

Categories: Energie & Umwelt

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten