iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Doubleview meldet ZWEI > 1,2 km lange vertikale Ziele und mehrere Satelliten-Ziele mit hoher Aufladbarkeit, die im Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt Hat durch hochauflösende Deep-3D-IP identifiziert wurden

Doubleview meldet ZWEI > 1,2 km lange vertikale Ziele und mehrere Satelliten-Ziele mit hoher Aufladbarkeit, die im Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt Hat durch hochauflösende Deep-3D-IP identifiziert wurden

Doubleview Capital Corp. (Doubleview) (TSX-V: DBV, OTC: DBLVF, FRANKFURT: 1D4) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen das Datenpaket mit Informationen erhalten hat, die in der Feldsaison 2018 vom technischen Team von Hudbay zusammengestellt wurden, unter anderem den Bericht über die dreidimensionalen Messungen mittels induzierter Polarisation (3D-IP) und erweiterte geochemische und geologische Daten. Die IP-Messdaten umfassen die Identifizierung von zwei > 1,2 km langen vertikalen Zielen mit hoher Aufladbarkeit, wobei Doubleview im Jahr 2014 in einem der Ziele flache Bohrungen mit den folgenden Abschnitten durchgeführt hat:

H022: 418 m mit einem Gehalt von 0,48 % CuÄq*, (einschließlich: H022: 110 m mit einem Gehalt von 0,96 % CuÄq*)
und
H023: 456 m mit einem Gehalt von 0,44 % CuÄq* (einschl.: H023: 28,6 m mit einem Gehalt von 1,04 % CuÄq* und H023: 75,5 m mit einem Gehalt von 1,00 % CuÄq*)
(Hinweis: In beiden Bohrlöchern wurde das IP-Ziel teilweise durchteuft.)

Messung durch 3D-IP (induzierte Polarisation):
Die bodenbasierte 3D-IP-Messung wurde im Jahr 2018 von Dias Geophysical durchgeführt; die Firma setzte in einem Raster paralleler Linien in Abständen von je 250 m eine Anordnung von Strominjektionselektroden in Abständen von je 100 m ein. Die Strominjektions- und Empfängerelektroden wurden entlang von fünf Linien gleichzeitig eingesetzt, wobei 80 bis 100 Elektroden gleichzeitig aktiv waren. Die Messungen wurden mit einer ungefähren Rate von 150 Messwerten pro Sekunde durchgeführt, und die Verarbeitung der gewonnenen Daten lieferte eine hochwertige 3D-Aufzeichnung der Aufladbarkeitsreaktion. Die Konfiguration ergab eine detaillierte seitliche und vertikale Auflösung und erlaubte ein hohes Konfidenzniveau hinsichtlich der Qualität der Dateninterpretation.

Messung durch 3D-IP (induzierte Polarisation) – Aufladbarkeit:
Durch die 3D-IP-Messdaten wird eindeutig der oberflächennahe Teil der Lagerstätte Lisle identifiziert, die bereits durch historische IP und geochemische Daten und durch Bohrlöcher von Doubleview nachgewiesen wurde; die Daten zeigen auch, dass sich die Anomalie der Aufladbarkeit über eine Länge von mindestens 1.250 m vertikal erstreckt, wie die folgende Abbildung zeigt:

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46888/NR201980522-3DIP-and-HBM-V5-final_DE_PRCOM.001.jpeg

Die folgende 3D-Darstellung zeigt den Umfang und die Abmessungen der anomalen Aufladbarkeitskörper, die durch die IP-Messung von 2018 im Projekt Hat erfasst wurden:

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46888/NR201980522-3DIP-and-HBM-V5-final_DE_PRCOM.002.jpeg

3D-IP – Aufladbarkeit in der Tiefe:
Die 3D-IP-Aufladbarkeitswerte nähern sich in der Tiefe an und weisen ein einheitliches System hoher Aufladbarkeit auf. Die aufladbare Masse erstreckt sich in Ost-West-Richtung über mindestens 2,5 km und besitzt eine Nord-Süd-Ausdehnung von durchschnittlich 700 m. In der folgenden Karte wird die IP-Aufladbarkeit in einer durchschnittlichen Tiefe von 1.200 Metern unterhalb der Oberfläche veranschaulicht.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46888/NR201980522-3DIP-and-HBM-V5-final_DE_PRCOM.003.jpeg

Geologische und geochemische Messungen:
Neben der 3D-IP-Messung führte Hudbay eine geologische Überprüfung des gesamten Konzessionsgebiets durch, unter anderem mit 101 neu beprobten ausgewählten Bohrkernabschnitten, einer Neuerfassung der Mehrzahl der Bohrkerne von Doubleview, einer geochemischen Untersuchung mit 433 Bodenproben, und erstellte auf der Basis sämtlicher verfügbaren Daten ein geologisches Modell für die weitere Exploration. Hudbay meldete, dass sein technisches Team nach seiner ersten Arbeitssaison mit den Ergebnissen und den technischen Eigenschaften des Kupfer-Goldprojekts Hat zufrieden ist.

Bohrlochdaten von Doubleview:
*Der Wert CuÄq (%) wurde auf folgender Basis berechnet: Cu ($2,75/Pfund), Au ($ 1.275/Uz), Ag ($ 15/Uz), Co ($ 16/Pfund)
DDH Von Bis Länge Cu (%)Au Ag (g/Co CuÄq
(m) (m) (m) (g/t)t) (%) (%)

H022 45,5 463,78418,28 0,25 0,25 0,40 0,0090,48
H022 45,5 52,1 6,6 0,13 1,24 1,92 0,0131,08
H022 191,88205,3 13,42 0,38 1,13 0,40 0,0061,20
H022 304,86415,02110,16 0,57 0,42 0,80 0,0140,96
H023 56,72 513 456,28 0,24 0,20 0,50 0,0080,44
H023 196,9 225,5128,61 0,42 0,74 0,55 0,0161,04
H023 270,62346,1575,53 0,61 0,45 0,43 0,0121,00

Qualifizierter Sachverständiger
Herr Erik A. Ostensoe, P. Geo., zeichnet für das Projekt Hat als geologischer Berater und qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 (Standards of Disclosure for Mineral Projects) verantwortlich und hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und freigegeben. Er steht in einem Nahverhältnis zu Doubleview, da er Aktionär ist und andererseits am Projekt Hat hält.

Das Unternehmen gibt außerdem bekannt, dass es seinen Directors, leitenden Angestellten, Beratern und Mitarbeitern insgesamt 2.360.000 Aktienoptionen gewährt hat. Die Optionen sind zu einem Preis von $ 0,11 pro Aktie ausübbar und erlöschen fünf Jahre nach dem Datum der Gewährung.

Über Doubleview Capital Corp.

Doubleview Capital Corp. ist ein Rohstoffexplorations- und -erschließungsunternehmen mit Firmensitz in Vancouver (British Columbia, Kanada), dessen Aktien an der kanadischen Börse TSX-Venture Exchange notieren [TSX-V: DBV], [OTCBB: DBLVF], [GER: A1W038], [Frankfurt: 1D4]. Doubleview ist auf die Identifizierung, den Erwerb und die Finanzierung von Edel- und Basismetallexplorationsprojekten in Nordamerika, insbesondere in British Columbia, spezialisiert. Doubleview steigert den Unternehmenswert durch den Erwerb und die Erkundung von hochwertigen Gold-, Kupfer- und Silberlagerstätten sowie die Anwendung modernster Explorationsmethoden. Das Portfolio des Unternehmens mit strategischen Konzessionsgebieten bietet Diversifizierung und mindert das Anlagerisiko.

Für das Board of Directors:

Farshad Shirvani, President & Chief Executive Officer

Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:

Doubleview Capital Corp.
409 Granville St., Suite #880
Vancouver, BC V6C 1T2
Farshad Shirvani, President & CEO
T: (604) 678-9587
E: corporate@doubleview.ca

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Posted by on 28. Mai 2019.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten