iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

DoubleVerify identifiziert neuartigen Video-Betrug in mobilen Apps

Berlin, 28. Mai 2019 – DoubleVerify, der international führende unabhängige Anbieter für Mess- und Analyse-Software im digitalen Marketing, gibt heute die Aufdeckung einer neuen Form von Ad Fraud bekannt. Im unternehmenseigenen Fraud Lab mit Sitz in New York enthüllten die Experten von DoubleVerify ein bislang unbekanntes Betrugsmuster in der In-App-Werbung.

Es handelt sich dabei um eine komplexe Betrugsart, bei der Banner-Werbeplätze fast ausschließlich in mobilen Apps als Premium-Video-Inventar verkauft werden. Dieses Vorgehen widerspricht gängigen Marktrichtlinien des digitalen Advertisings und täuscht die Käuferseite, welcher das Inventar als In-Stream-Video abgebildet und fehlerhaft abgerechnet wird. Hinter der für die Nutzer als Banner ersichtlichen Werbung verstecken Betrüger absichtlich Video-Player und belegen den Werbeplatz mehrfach. Mit dem Ziel durch betrügerische Aktivitäten Profite abzuschöpfen, laufen im Hintergrund so mehrere, zum Teil hochauflösende Videos in Dauerschleife ab.

Laut DoubleVerify hat dieser Fraud im digitalen Werbe-Ökosystem beachtlichen Schaden angerichtet. Das betrügerische Vorgehen generierte mindestens 2 Millionen Werbeabrufe per Tag bzw. mindestens 60 Millionen Abrufe im Monat. Auch Verbraucher sind von dem Betrugsmuster betroffen. Denn das kontinuierliche Abspielen versteckter Videos wirkt sich negativ auf die Batterielaufzeit und die Datenübertragungsrate der Endgeräte aus.

Matt McLaughlin, COO bei DoubleVerify kommentiert: “Ad Fraud ist eine anspruchsvolle Form von Cyberkriminalität, die sich stetig weiterentwickelt. Umso wichtiger ist es für uns, neue Betrugsarten durch den Einsatz und die Weiterentwicklung fortschrittlicher Technologien so schnell wie möglich zu erkennen. Betrug kann in der gesamten Branche nur durch die Zusammenarbeit mit objektiven Partnern, die die Erfahrung und das Fachwissen zur Identifizierung und Bekämpfung von Betrug haben, eingedämmt werden.“

Das DV Fraud Lab hat sich seit seiner Gründung vor über 10 Jahren der Enthüllung und Analyse von Ad Fraud verschrieben. Anspruch der DV-Spezialisten ist es, neue Fraud-Arten frühzeitig zu erkennen und im Detail zu verstehen. Als Zeichen seines Engagements für qualitativ bessere und sicherere digitale Werbeumfelder wurde DV im Jahr 2017 vom MRC für die Aufdeckung und Bekämpfung betrügerischer Aktivitäten (SIVT) in mobilen Apps akkreditiert. DV ist das einzige Full-Service-Unternehmen, das Blocking innerhalb von Apps als Maßnahme gegen Fraud einsetzt.

Posted by on 28. Mai 2019.

Tags: , , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten