iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

DKMS World Blood Cancer Day 2018 – Deutschland setzt ein Zeichen / Große Solidarität mit Patienten weltweit und für den Kampf gegen Blutkrebs

Eine Woche rollte der DKMS-Sonderzug unter dem
Motto \“Jetzt bist Du am Zug – Setz ein Zeichen gegen Blutkrebs!\“
durch Deutschland.

Er stoppte in München, Stuttgart, Köln, Leipzig, Hamburg und
Berlin. An jedem Haltepunkt fand eine Registrierungsaktion statt:
Insgesamt ließen sich 700 Menschen registrieren, unzählige
Interessierte kamen vorbei und informierten sich oder spendeten Geld.
Den Aktionen ein Gesicht gab Patient Max (14) aus Erfurt, der an
Blutkrebs leidet und dringend eine Stammzelltransplantation benötigt
und derzeit einen passenden Stammzellspender sucht.

Pianist und Komponist David Ianni hatte im Zuge seines Projektes
MY URBAN PIANO das Stück \“Friends\“ für Blutkrebspatienten komponiert
und ein Musikvideo produziert, in dem Kinder sein von Steinway & Sons
gesponsertes Klavier rot anmalen. Mit seinem \“Hoffnungsklavier\“
reiste er mit dem DKMS-Sonderzug mit und spielte auf jedem Bahnhof
ein Konzert.

Auch zahlreiche Prominente unterstützten die DKMS-Aktion, u. a.:
Politiker Cem Özdemir, Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kolat, die
Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker, Stuttgarts Bürgermeister
Werner Wölfle, Höhner-Frontmann Henning Krautmacher, Turner Marcel
Nguyen, die Schauspieler Florian Wünsche, Astrid Fünderich, Simon
Licht, Thaddäus Meilinger, Rolf Becker, Clelia Sarto, Manou Lubowski,
Alexa Maria Surholt, Anja Nejarri, Michael Trischan, Benjamin
Strecker, Mike Zaka Sommerfeldt, Elisabeth von Koch, Charity Laufer,
Saxophonistin Stephanie Lottermoser, Vereinsrepräsentant des RB
Leipzig Perry Bräutigam, Moderatorin Nathalie Strauß sowie die
Basketballspieler Georg Beyschlag (FC Bayern Basketball) und René
Kindzeka (Hamburg Towers). Dazu kamen zahlreiche Schärpenträgerinnen
und -träger der Miss Germany Corporation und die Avengers live.
Hauptsponsor des DKMS-Sonderzuges war die in München ansässige
RailAdventure GmbH – für Geschäftsführer Alex Dworaczek und seine
Mitarbeiter eine Herzensangelegenheit. Die Idee kam ins Rollen durch
Thomas Koenen von beCAUSE-wir.tun.was.

Weitere Infos:
https://mediacenter.dkms.de/news/dkms-wbcd-2018-bilanz/

Kommunikation
DKMS gGmbH
0221 – 94 05 82 3311
presse@dkms.de

Original-Content von: DKMS gemeinnützige GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 29. Mai 2018.

Tags: , , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten