iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Digitalisierung der Produktion mit SALT Solutions und SAP

Die SALT Solutions AG, das SCM-Projekthaus, präsentiert sich vom 26. bis 28. November 2019 auf der Messe SPS (Smart Production Solutions, vormals SPS IPC Drives) in Nürnberg, einer der größten internationalen Fachmessen für elektrische Automatisierungstechnik. Auf einer in den SAP-Stand in Halle 5, Stand 5-358, integrierten Ausstellungsfläche stellt SALT Solutions vor, wie Unternehmen ihre Produktionsprozesse mit SAP-Mitteln vollständig digitalisieren können.

Das Team um Wolfgang Rüth, Leiter Business Development im Produktionsbereich bei SALT Solutions, zeigt in einem Showcase zum eigens entwickelten Digital Manufacturing-Konzept, wie es Lösungen auf SAP-Basis maßschneidert, um Produktionsprozesse zu digitalisieren und damit effizient, transparent und flexibel zu gestalten. Dieses Konzept umfasst folgende Schritte, die je nach Bedarf einzeln oder flexibel kombiniert zum Einsatz kommen:

Die Prozessautomatisierung von der Bedarfsplanung und dem Kundenauftrag über die Produktionsplanung und -steuerung bis hin zur Ausführung des Fertigungsauftrages ? und wie die im Prozess erhobenen Daten wieder Einfluss auf die Planung habe

Harmonisierung über die Standardisierung der Prozesse mit anschließender Migration auf SAP S/4HANA und Individualisierung der Kundenanforderungen mit SAP Leonardo.

Nutzung von Smart Information durch den Einsatz von SAP Leonardo, die Erstellung von digitalen Zwillingen, das Einsammeln und Bereitstellen von Rohdaten sowie die Visualisierung und Analyse der Rohdaten, um aus ihnen geschäftsfördernde Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen abzuleiten.

Individualisierung der Produktion, die eine vollständige Rückverfolgung von den Rohstoffen bis zur Kundenquittierung des Endproduktes einschließt und die Flexibilisierung der Fabrik durch das Pull-Prinzip voraussetzt.

Wolfgang Rüth sagt: ?Wer auch in ein paar Jahren noch mit dem Wettbewerb mithalten will, muss seine Produktions- und Logistikprozesse digitalisieren. Nur so können Unternehmen den nötigen Effizienzgrad erreichen, um weiterhin profitabel produzieren zu können. Digitalisierung ist auch die unbedingte Voraussetzung dafür, die Flexibilität, Geschwindigkeit und Transparenz zu gewinnen, die Endkunden heute verlangen ? Stichworte sind hierbei Losgröße 1, Sendungsverfolgung und Next-Day-Delivery, um nur einige zu nennen, die praktisch heute schon als Standard erwartet werden.?

SALT Solutions ist SAP Gold Partner und SAP Recognized Expertise Partner in den Kategorien Supply Chain Management und Manufacturing. Als SAP Gold Partner besitzt SALT Solutions den höchsten Status, den ein SAP-Partner auf nationaler Ebene erreichen kann, und zeichnet sich durch von Kunden bestätigte Leistungen in den Bereichen Service, Qualität und SAP-Expertise aus.

SALT Solutions, das SCM-Projekthaus, unterstützt Unternehmen aus Industrie und Handel als erfahrener Partner bei der Digitalisierung der gesamten Supply Chain. Auf Basis moderner IT-Methodik entwirft und realisiert SALT Solutions individuelle Enterprise-Anwendungssysteme auf SAP-, Java- und Microsoft-Plattformen. Seinen Kunden steht SALT Solutions in jeder Phase von SCM-Projekten unterstützend zur Seite, von der Beratung über die Implementierung bis hin zum Application Management und 24/7-Support direkt aus Deutschland.

Zu den langjährigen Kunden gehören führende Unternehmen wie Lufthansa, Daimler, BMW, Coca-Cola, Otto Group, Würth sowie viele Hidden Champions. SALT Solutions beschäftigt über 600 Mitarbeiter an den Standorten Dresden, München, Stuttgart und Würzburg.

Posted by on 31. Oktober 2019.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten